?

Log in

[sticky post] Содержание / Inhalt


Луис Ортега

Книга
Switch (Включатель): Ошибка природы


Пролог
Глава 1 Везунчик
Глава 2 Ошибка природы? 1/2
Глава 2 Ошибка природы? 2/2
Глава 3. Вне тела или домой
Глава 4. Футбол
Глава 5. Небольшой эксперимент
Глава 6. Нейропрограммирование любви
Глава 7. Три Судьбы или почему НЕ сбываются ВСЕ мечты 1/2
Глава 7. Три Судьбы или почему НЕ сбываются ВСЕ мечты 2/2
Глава 8. Отголоски детства
Глава 9. В стране чудес или 3D–Психотехнологии 1/2
Глава 9. В стране чудес или 3D–Психотехнологии 2/2
Глава 10 Начало
Глава 11 Ностальгия
Глава 12 Рождение и смерть великой науки
Глава 13 Маленькая Любовь
Глава 14 Сказки о силе
Глава 15 Закулисье
Глава 16 Гость
Глава 17 По ту сторону
Глава 18 Знахарь
Постскриптум. К читателю.
Благодарность

ПРАВДА О РОССИИ

ПРАВДА О РОССИИ

Это особенно справедливо для России. По качеству технологий она сегодня занимает 33 место в мире, деля его с Ираном. Россия на одной доске с Ираном?.. Трудно в это поверить. Кто слышал про иранскую науку? А  про российскую знают все, она  – наследница советской, а та лидировала в мире. Но, отбросив эмоции, понимаешь: высокий рейтинг Ирана объясняется патронатом исламских центров, серьезные финансовые и организационные возможности которых общеизвестны. И сравнительно низкий рейтинг России тоже совсем не сенсация. Страна, только-только запустившая первый суперкомпьютер (а в мире их уже несколько сотен, причем гораздо более мощных), не вправе рассчитывать на более почетное место. В информатике мы отстаем капитально. Здесь ситуация тяжелая. Догнать Запад, Соединенные Штаты по традиционным технологиям нам вряд ли удастся…
Так полагают и специалисты, и широкая общественность. Повода для оптимизма вроде бы действительно нет, но неужели мы стали страной повального пессимизма?.. А правда, какие настроения все-таки более характерны для России – жизнеутверждающие или пораженческие? Давайте  посмотрим.
Это нетрудно. Вернемся к исследованию уровней оптимизма и пессимизма в 46 странах, проведенному Международной лабораторией параметров «АМАЛЬФИ». Найдем  показатель пессимизма в России: 37 процентов. Найдем показатель оптимизма: он равен 66 процентам. (Принципиально важно, что исследование показывает не число оптимистов и пессимистов на сотню жителей, а уровень качеств. Поэтому сумма может быть и больше, и меньше 100 процентов.)
Что значат эти числа? То, что российские параметры близки к критическим. Если уровень оптимизма в какой-то стране не ниже 93 процентов, то есть вписывается в так называемое «созидательное поле», то настрой населения можно считать важнейшим ресурсом развития страны. «Негативное поле» занимает диапазон от 85 до 61 процента. Если показатель оптимизма попадает сюда, все идет не так, как хочется, как планируется. В этих странах трудно жить и работать – как в России. Что же касается пессимизма, то при его уровне выше 38 процентов нация фактически парализована. С национальным пессимизмом в меньше 37 процентов можно как-то действовать. Как и действуют в России.
Мы буквально балансируем на грани: еще немного, и  оптимизм опустится ниже критической черты; еще немного, и пессимизм превысит допустимую отметку. Так что вывод о невозможности сравняться с Западом по качеству традиционных технологий вполне в нашем иррациональном духе. Хотя нельзя не признать его и вполне рациональным: погоня потребует огромных денег, поскольку суперкомпьютер, сравнимый по быстродействию с лучшим американским, стоит сотни миллионов долларов, а «рядовые», которых в Америке сотни, стоят десятки миллионов.

НАПРАВЛЕНИЯ ПРОРЫВА

Да, мы отстали, но отставание, вызванное, не в последнюю очередь, особенностями народного склада, национального характера и ума, «преувеличенным» вниманием к этической, духовной стороне технического прогресса, то есть, в известной степени, естественное, нужно превратить в естественное преимущество. Нам вовсе не обязательно карабкаться вслед за Западом по ступенькам технократизма. Стоит ли повторять его зады, если доступ к сверхтехнологиям для нас не закрыт? Цитирую:
«НОСТОС» сообщает о расположении к российской культуре и желании содействовать демократии и фундаментальным свободам.
По мнению ученых, желательно личное взаимопонимание с интеллектуалами влиятельных кругов, отличающихся широтой взгляда и вниманием к новациям, а также отсутствием конкурентного недоброжелательства.
Предлагаются переговоры. Цель переговоров:
1. Изложение возможностей новейших открытий и технологий последних поколений. Зарегистрированы  в США (но не представлены для патентования и последующего раскрытия через 7 лет).
2. Желание открыть допуск для России к исследованиям для 5 международных организаций.
3. Возможное сотрудничество в исследованиях сложных проблем, актуальных для демократии в России.
Мне известно, что в современной России встретить надежного партнера очень трудно. Но возможно.
Академик Диего Фрага-и-Калдерон,
Генеральный директор».
Предложение было направлено в несколько адресов, тем лицам, которые,  как полагали в Фонде Ортега, не могли  его не оценить и не откликнуться. Но – не оценили, не откликнулись. Российских влиятельных лиц не убедил даже приготовленный для   «будущего  надежного партнера» щедрый «аванс» - выполненное в ноябре 1998 года инициативное исследование под кодовым названием «Базисные данные (базисные факты) по России».
Данные, полученные с помощью сверхновых технологий, заметно отличались от данных официальной статистики. Так, пять лет  тому назад, согласно исследованиям интернационального коллектива независимых ученых, население России составляло 162, 4 миллиона человек при числе граждан 146,7 миллиона. Разница в 15,1 миллиона человек -  без малого население Голландии – приходилась на вынужденных переселенцев, беженцев, иностранцев и многочисленных неучтенных статистикой и милицией жителей и гостей страны, которые, нигде не числясь, тем не менее, активно потребляли, имели на руках рубли и доллары и заметно влияли на социально-экономическую ситуацию. На уровне благополучия, который превышал тогда 510 долларов в месяц на человека, пребывало всего 3,5 процента населения, на среднем уровне (около 116 долларов) – 16,5 процента, остальные 80 процентов с 40 и ниже долларами на душу в месяц относились к бедным. В ноябре 98-го население прятало в чулках 61 миллиард наличных долларов. Криминальная миграция валюты с января по ноябрь  вымыла из страны 23 миллиарда долларов, а с 1991 по 1998 годы – 293 миллиарда (эта цифра подтверждена МВФ в 1999 году).
Пять лет назад исследование преподнесло большой сюрприз самим исследователям: вычисляя истинные рейтинги претендентов на президентский пост в России, они столкнулись с «феноменом неизвестного лидера».  Виртуальный кандидат, не имевший  фамилии и фигуры, занимал вторую строчку в списке, опережая записных участников гонки – Явлинского, Лебедя, Лужкова и Зюганова. Неизвестного лидера породили ожидания «молчаливого большинства», то есть тех 73 процентов населения России, которое разочаровалось в известных политиках и надеялось на появление новых людей. Эти ожидания были, очевидно, так сильны, что делали гипотетического претендента фигурой почти реальной. В конце концов она материализовалась. Неизвестный лидер обрел имя: Владимир Путин.
То, что поначалу показалось «сюрпризом», в действительности было точным прогнозом на будущее. Разве  это не еще один весомый аргумент в пользу супертехнологий?   Было бы верхом неблагоразумия не воспользоваться фантастическими возможностями, особенно когда нас прямо приглашают к сотрудничеству. Разве нам не нужна достоверная информация о состоянии страны? Разве помешает нам фундаментальное исследование ее проблем, в том числе тех, что можно назвать вечными? Такое исследование задумано еще в 1998 году, но не доведено до конца.  Это программа «Россия: проблема свобод и демократического сознания».
Седьмой – заключительный – блок программы называется «Судьба России». Предположительно, она зависит, первое, от внутренних российских факторов, второе, от планетарных факторов и, третье, от факторов,  порожденных силами за границами России. Вопрос: так ли это, а если так, насколько влияют на судьбу страны каждая из этих групп? Вот на него-то и должны ответить сверхтонкие методы. С их помощью необходимо выстроить иерархию негативных факторов в истории России и,  разумеется, в наши дни, выяснить исторические особенности российского социума, определить основные причины конфликтов и неверных решений, наконец, оценить эффективность главных стимулов эволюции нашего общества. Это важнейшее исследование  в научном плане вполне реально, его могли бы провести ученые европейского Института Времени. Однако они не уверены, что российское общество  готово видеть реальность в суровом, неприкрашенном свете. Не исключено, что некоторые российские особенности окажутся неприглядными и больно ранят национальное самолюбие (допустим, обнаружится, что пьянство не этакий извинительный недостаток, обратная сторона душевной широты, а мощный тормоз социальной эволюции).
Как бы там ни было, исследования с помощью новейших научных методов позволят нам узнать правду о себе. Хотя эти же методы позволили установить, что в истории человечества предпочитали горькую истину красивой лжи всего лишь 38 процентов людей. Сейчас доля тех, кто выбирает знание, упала до 34 процентов. Знать правду не желают две трети землян.
Но нам в России знать правду необходимо. Без этого мы никогда не выберемся из ямы, куда угодили и где барахтаемся вот уже полтора десятка лет, а может быть, и сотни лет своей истории. Горькие истины  вряд ли сделают нас счастливыми. И все же жизнь с открытыми глазами – это, согласитесь, гораздо более осмысленная, плодотворная и качественная жизнь.

2003г.
источник: http://www.evgeny-panov.ru/tom-3/tom-3-vp-1/tom-3-vp-8.html

Полное подлинное знание о мире существует изначально, оно расположено в Протопласте, как называли гностики вселенское ментальное тело человечества, и распределено по пяти массивам:
Герметизма – приближения к Первопричине,
Пневматологии – постижения жизни духа,
Апотелезматики – постижения законов Вселенной,
Спагирики – управления причинами,
Стеганострофии – использования тонких энергий.
Пять этих дисциплин были известны задолго до возникновения современной науки, которая от них отказалась, отказавшись, по сути, от изначального знания.

http://www.evgeny-panov.ru/tom-3/tom-3-vp-1/tom-3-vp-8.html

Die Postulate der neuen Weltordnung.




Gott aller Menschen, Gott allen Lebens, in der Menschheit, von der wir traumen.
Sind die Politiker zutiefst humanistisch und wirken im Dienst des Allgemeinwohls.
Verwalten die Verantwortlichen fur Wirtschaft und Finanzen die Staatsvermogen mit Umsicht und im Interesse aller.
Sind die Wissenschaftler vergeistigt und schopfen ihre Eingebungen aus dem Buch der Natur.
Sind die Kunstler inspiriert und drucken in ihren Werken die Schonheit und Reinheit des Schopferplanes aus.
Sind die Arzte von der Liebe zum Nachsten durchdrungen und pflegen ebenso sehr die Seelen wie die Korper
Wird es weder Elend noch Armut geben, denn jeder bekommt, dessen er bedarf, um glucklich zu leben.
Wird die Arbeit nicht mehr als Zwang erduldet, sondern vielmehr als Quell zur Entfaltung und des Wohlseins empfunden.
Wird die Natur als der schonste Tempel uberhaupt erkannt und die Tiere als unsere Geschwister auf dem Weg ihrer Entwicklung.
Gibt es eine Weltregierung, die sich aus den Regierenden aller Nationen zusammensetzt und im Interesse der ganzen Menschheit walten wird.
Ist die Spiritualitat ein Ideal und eine Lebensform, die aus einer Weltreligion schopft, welche mehr auf der Kenntnis gottlicher Gesetze aufbaut als auf Gottesglauben.
Sind die menschlichen Beziehungen in der Liebe, Freundschaft und Bruderlichkeit begrundet, so dass die Welt in Frieden und Harmonie lebt.
So moge es sein!

POSITIO FRATERNITATIS. Jahr 3354.

Quelle: amorc.org


"Бог всех людей, Бог всей жизни, В том Человечестве, о котором мы мечтаем:

• Политики исполнены гуманности и трудятся во имя общего блага,
• Деятели экономики распоряжаются государственными финансами разумно и в интересах всех граждан,
• Деятели науки исполнены высокой духовности и черпают вдохновение в Книге Природы,
• Деятели искусств вдохновляются красотой и чистотой Божественного Плана и воплощают его в своих творениях,
• Врачи одушевлены любовью к ближнему и лечат в равной мере и тела, и души,
• Нет более ни бедности, ни нищеты, ибо у каждого есть всё необходимое, чтобы жить счастливо,
• Труд является не тягостной необходимостью, но источником самораскрытия, и дарит чувство удовлетворения,
• Природа предстаёт прекраснейшим из храмов, а животные - нашими братьями, идущими по тропе эволюции,
• Существует мировое Правительство, состоящее из руководителей всех народов, которое трудится на благо всего Человечества,
• Духовность является идеалом и образом жизни, присущими Вселенской религии, в основе которой лежит скорее знание божественных законов, нежели вера в Бога.
• Человеческие отношения основаны на любви, дружбе и братстве, и весь мир пребывает в мире и гармонии.
Да будет так!"

Positio Fraternitatis, год 3354
Der spirituelle Weg benötigt Gemälde. Das Leben ist ausdruckslos,
wenn der spirituelle Aufstieg nicht mit Beleuchtung verziertet ist.
Luis Ortega

In der Welt der Konsumgesellschaften wirken horrender Mechanismus zur Erschöpfung der Kultur und die Substitution die wahren Werte auf Pseudo-Kultur. Jeder Plebejer Pseudo-Kultur ist primitiv, populär, Surrogat und verschwindet wie Rauch, und die wahre Kultur bleibt. Substitution von Surrogat ist bequem, angenehm, aber unsicher. Eine Elite, die Pseudo-Kultur nicht empfängt, besteht immer. Dies erklärt das historische Phänomen der Intrakultur - den Hütern des tiefen Wissens.
Historisch ist der Kulturprozess immer zweifach gewesen: die wahre Evolution - die Projektion von kosmischen Zyklen des Planeten - wird in den Tiefen des Intrakultur durchgeführt. Ignorante Formen der Kultur liegen auf der Oberfläche der Zivilisation. Evolution der Intrakultur ist kontinuierlich und frei von Krisen.
Es scheint die Wissenschaft kann tief, elegant und zuverlässig sein und in der Lage, die wichtigsten Probleme der Menschheit zu lösen und den höheren Zielen des Lebens zu dienen. Leider ist die Menschheit nicht in der Lage eine solche Wissenschaft zu schaffen.
Viel näher dem Wissen ist einer Gemeinschaft der Weisen, ein philosophischer Orden, der außerhalb der Massenkultur denkt, der in den Tiefen der Intrakultur und des Hochwissens (unzugängliche zu Kultur) besteht. Ernsthaftes Wissen vermeidet die Eitelkeit für tiefe Wahrheiten.
Es scheint natürlich, dass die Geschichte der Wissenschaft mit seinen Irrwegen, verschiedenen Sackgassen und Fehler, Widerlegungen und Paradigmenwechsel nicht anders sein sollte: in der Tat erinnern auffallend diejenigen, die sich darauf einlassen. Einer maximale Anzahl von Varianten bewahrt die Menschheit vor dem abschließenden, unwiderruflichen und grandiosen Fehler, des Scheiterns der Evolution und irreparabler Zerstörung. Die Philosophie der Wissenschaft bestätigt die Natürlichkeit einer quantitativen und nicht einer qualitativen Auswahl und der Entfernung der Wissenschaftssphäre von Ontologie.
Es gibt einen positiven Aspekt zu der Minderwertigkeit der Wissenschaft? Ja, natürlich. Wenn die Wissenschaft allmächtig wäre, wären die Länder des Staatsterrorismus noch gefährlicher! Der Zugriff zur Wahrheit ist für Wissenschaft und Wissen unterschiedlich, weil auf die Anatomie von Interesse und die Grundlagen der Ethik Rücksicht genommen werden muss. Das Wissen ist hochmoralisch, spirituell und beschützend. Die Intrakultur ist offen für das würdige Bewusstsein. Für den Rest ist sie verschlossen. Der Einfluss der Intrakultur auf Genesis der Realität ist enorm: 71%.
Die geheime Weltgemeinschaft des Wissens existiert. Fast alle Rollen der Stafette gehört zu hochrangigen Adepten. Wie viele gibt es heute in der Welt? Nicht so viel: 42 Personen. Von den 11 Hochzentren (oder in der literarischen Vorlage - "okkulten Staaten"), die in der zweiten Hälfte des XIX Jahrhunderts existierten, bestehen jetzt nun 5, in denen 9 Adepten arbeiten. Die restlichen 33 sind Bürger der Welt. Diese Zentren unterscheiden sich von philosophischen Orden (Gesellenbruderschaften) im höheren Maß an Wissen. Das Durchschnittsniveau des Wissens von Adepten erreicht 98,5% des Ideals und in den philosophischen Ordens 74%. Ist das viel oder wenig? Das Wissensniveau der Adepten überschreitet das der französischen Akademie, vielleicht der bedeutendsten Akademie der Welt, um 97%. In der Technologie der Stafette des Wissens spielt die Präkognition (vor der Erkenntnis) eine wichtige Rolle, dann geht der Text von alleine und persönliche Urteilskraft. Weniger wichtig sind  Einsicht und Eingebung. Einer ganz unbedeutende Rolle spielt der Traum. Shambhala, zum Beispiel, gehört nicht zu den tiefsten Wissenszentren.
Es gibt in der heutige Welt 84 Philosophische Orden (und diese Name ist bedingt). Orden laden sehr selten ein. Das Auswählen von Neophyten ist unkompliziert: nach dem Grad der Geburt, nach dem Wissen, nach dem Radius von Apotelesmatik. Das Horoskop des Planeten zeigt eindeutig auf diejenigen, deren spiritueller Aufstieg begrenzt ist und schwerlich den "Körper des Ruhms" erreicht. Die Welt ist  nicht frei von den Gesetzen des Universums...
Die Planisphäre des Jahres beträgt 7 spagyrische Grade. Im ersten Haus des Horoskops verleihen sie eine Genialität und ein Grad projiziert eine moralische Genialität, im Gegensatz zu intelligenten Signaturen. Darüber hinaus zeigen 26 Grad auf verschiedene Talente. Die Stafette des Wissens in der Geschichte der Menschheit wird von 67% bestimmt und ist zu 82% auf astrologischen Zyklen verknüpft. Aber historische Momente werden viel weniger projiziertes als es von Astrologie angegeben wird.
Die Freiheit der Wahl, die für einen Menschen gewährt ist, definiert das Ziel. Daher ist die Zukunft mit einem sehr großen, aber nicht absolute Gründlichkeit definierbar. Vergangenheit und Gegenwart befindet sich in einer parallelen Matrix mit vollständiger Angemessenheit.
Die Entwicklung der menschlichen Fähigkeit ist nicht mit der üblichen Zeit verbunden. Die Lebenswellen im Universum verteilen und schützen sich selbst und enthalten anscheinend den evolutionären Anfang. Diese Struktur ist für das Verständnis der Evolution des menschlichen Bewusstseins und der Kreativität nützlich.
Stellungnahme der Futurologen, dass sich das menschliche Aussehen in die Zukunft verändert, ist falsch. Kaum verwandelt sich der Mensch in ein winziges Insekt mit einem riesigen Kopf. Wenn Homo sapiens im Projektionsraum des Pentagramms ist (und es besteht kein Zweifel daran), ist solche Entwicklung nicht möglich.
Esoterische Tradition enthält die tiefsten Doktrinen, die für die meisten Menschen unverständlich sind. Der Grund für die aktuelle Popularität von altem Wissen ist fast ausschließlich das Wachstum der Kommunikation.
Esoterik bedeutet auf Griechisch geheimes Wissen, dass aus dem Uneingeweihten verborgen ist. Im Gegensatz dazu wird das sprichwörtliche Wissen Exoterik genannt. Die Evolution des Wissens im bedingten Sinne ist so wie Wissensfluss aus esoterischen Formen in der äußeren, Exoterik. Die wichtigste esoterische Wissenschaft anerkennt Pneumatologie (Geist Verständnis oder spirituelle Alchemie). Pneumatologie enthält Grundsätze des Adeptat - ein professionelles System der Vollkommenheit des spirituellen Lebens.
Wenn wir die Kunst berücksichtigen, beträgt der Teil der Intrakultur, der allgemein zugänglichen Kultur, 14,8%. Der Anteil, ohne Kunst, wäre natürlich niedriger: 11,4%. Das sind die quantitativen Werte. Massiv bleibt die Intrakultur weitgehend unverändert bei 91%.
Die Tradition der Nichtoffenlegung ist so alt wie die Welt. Die Gefahr der Macht in unwürdigen Händen - ein schönes Märchen. Von all den Gründen für die Zurückhaltung des Wissens ist das der schwächste Grund. Auf den ersten Platz - die Forderung des individuellen Adeptat. Dann - Respektierung des Wissens und hohe moralische Bewertung. Je tiefer das Wissen, desto weniger ist sie für gewöhnlichen Sinn verfügbar. Das ist gerecht.
Die okkulten Wissenschaften, wie sie bekannt sind, sind 23. Die esoterischen Wissen, wenn sie veröffentlicht werden, werden historischen Okkultismus. Aber noch heute ist jeder aus den 23 okkulten Wissenschaften ein kleiner Teil der Esoterik. Durch die Beobachtung des Rituals, hält jede Wissenschaft als Geheimnis die Urform, das Herz und den Zweck der Doktrin, die für ausgewählte Adepten in den reinsten esoterischen Orden geöffnet sind. So ist das wahre astrologische Wissen (Aphotelesmatik) heute nur vier Personen bekannt. Das Hauptgeheimnis von Tarot, Alchemie und Magie sind vernünftig versteckt und nie in den zur Verfügung stehenden Texten beschrieben worden. Die Menschheit weiß fast nichts über die Ogdoad Doktrin, esoterische Arkanen, Qadma Doktrin, Axiomen der Pleionen...
Wenn die Doktrin von den 16 Gesetzen der Qadma (die erlaubt die Materie beherrschen) bekannt wäre, könnten sie die Vorteile der Apologeten des Schwarzen Satelliten (kosmischen Konus der Böse) nehmen. Der Zustand der ganzen Menschheit kann nicht die einheitlich sein. Denn es wird kaum die Zeit kommen, dass alle esoterischen Geheimnisse offen sind. Widerspricht das Erreichen eines gemeinsamen geistigen Zustands der gesamten Menschheit nicht der eigentlichen Bedeutung der Evolution? Aber es öffnet sich langsam und das ist sehr wichtig.
Onomantie – einer geheimnisvolle Wissenschaft, eine der versteckten und damit fast unbekannten, wie Metoposkopie, betrachteten Griechen eher eine Kunst als eine Wissenschaft. Der Grund liegt auf der Hand: ein anspruchsvolles Wissen ist intuitiv und kann nicht ein lineares System von positivistischen Vereinfachungen sein. Onomantie erforscht, stellt vor und prognostiziert andere ontologische Kategorien von Namen. Deklination phonetisch oder buchstabiert die Vornamen oder Nachnamen einer Person, kann den ontologischen Wert von durchschnittlich 29% verzerren. Die Veränderung ist bedeutend und gefährlich.
Das Wissen ist offen, wie die Potenz, aber es ist immer aufgrund unterschiedlicher Fähigkeiten differenziert worden. Ein Anderer kann nicht sein. Neben dem direkten Einfluss wirkt das Wissen indirekt und heimlich. Versteckter Einfluss ist nicht weniger mächtig.
Das Wissen ist nicht dosiert. Es ist im Grunde offen. Kapazität des offenen Wissens entspricht den moralischen Vorzügen der Zivilisation. Zum Beispiel im Oktober zweitausend war das notwendige Maß des geschlossen Wissens 72%. In einer halb ernsthaften Wissenschaft, Astrologie, erhöht sich das Wissen in zwei Jahrtausenden um 12%.
Astrologie ist seit Menschengedenken bekannt. Sie existierte natürlich in Hyperborea, Atlantis und wurde offenbar von den Ägyptern (stammt aber nicht aus Ägypten) von dem Volk Nihi - Eingeborenen von Atlantis geerbt. Übrigens haben diese wahrscheinlich die berühmte Pyramide gebaut. Astrologie als ganz praktische Wissenschaft (Gesetzbuch von Beziehungen und Konstellationen der Himmelskarte) wird empirisch bestimmt. Aber in Astrologie (wie in anderen okkulten Wissenschaften) gibt es so raffiniertes Wissen, dass es nicht das Produkt des menschlichen Bewusstsein sein kann.
Das Astrologische Consilium der Stiftung Ortega wird als die höchste Autorität angesehen. Von den vier Gewidmeten in Apotelesmatik, sind drei Stiftung Ortega Mitglieder.
Gibt es eine Geltung in der normalen Astrologie? Doch die gibt es. Während herkömmliche Astrologie - chaldäische, hinduistische, europäische - nur ein Fragment des Wissens ist. Aber alles Wissen, das alltäglich geworden ist, entstellt sich bis zur Unkenntlichkeit. Die Anforderungen der herkömmlichen Astrologie über die Zusammensetzung der Horoskope sind nicht schwerwiegend. Allerdings, Tabellen und Gesetzbücher sind nicht frei von Werten und tragen bei ein harmonisches Bild des Universums zu schaffen.
Thomas H. Burgoyne hat vor hundert Jahren gewarnt, dass die Substitution der Venus und Mars auf die Planeten von höherer Oktave langsam ist und im Horoskop nicht berücksichtigt werden kann. Der Substitutionsgrad ist heute nicht mehr als 5%. Ein Ersatzfaktor sollte im Horoskop von lediglich 8,6% berücksichtigt werden.
Die "Enzyklopädie der Astrologie" von Luis Ortega wurde im Jahre 1965 abgeschlossen. Es ist dreifach umfangreicher als das gesamte Welt Opus, bestehend aus 1900 Bücher und 500 Manuskripten, die in den Bibliotheken Europas sind. Der siebente Band, der die geheimen Methoden der  Prognostizierung enthält, wurde nicht veröffentlicht. Die "Enzyklopädie der Palmistry" (die echte Handlesekunst) umfasst die gesamte Welt Tradition und ist auch von Don Luis im Jahr 1965 abgeschlossen worden. Ihr erster Band ist der Theorie gewidmet und in den verbleibenden 6 sind ein Atlas mit etwa dreitausend Tabellen. Wissenschaftliche Zentren der Ortega Stiftung und der Akademie der Esoterik verkoppeln die Forscher aus vielen Ländern. Für diese Forscher sind unsere Bibliotheken und die größte Sammlung von Manuskripten offen.
Zentren der strategischen Forschungen verwenden klugerweise jedes Verfahren und alle Informationen für ihre integrierten Programme. Eine Untersuchung der langfristigen Nutzung der astrologischen und psychischen Methoden wurde mit dem Verzicht abgeschlossen, wegen der Unzuverlässigkeit, Ungenauigkeiten und das Fehlen von insgesamt zufriedenstellende Ergebnisse. Wir sprechen über alle Schulen der Astrologie, außer der Altägyptischen, die aufgrund der Geheimhaltung nur vier Experten bekannt ist. Aber keiner von ihnen ist geneigt mit der Regierungen oder unabhängigen Organisationen zu kooperieren. Zur Erinnerung die Genauigkeit der Prognose von Zentren der strategischen Forschungen ist unbefriedigend: etwa 52%, und der weltweit führenden Zentren - 63% (der Traum jeder Regierung).
In der Geschichte wurde von Allen immer das Wissen für Macht und Sieg über den Dissens verwendet. In den vergangenen Jahrhunderten war bei politischen, religiösen und nationalistischen Kämpfen der okkulte Hintergrund sehr sorgfältig versteckt. Im XX Jahrhundert, informatorisch mehr offen (sogar radikal offen), enthüllen die Verschwörungstheorien schonungslos die brutalen Geheimnisse der Geschichte und die Silhouetten der großen Täuschungen, die unter dem heuchlerischen Schleier der freimaurerischen Losung "Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit" steckt, die als Zwei-Wege-Formel der Abdeckung dient.
Wissenschaftler lenken ihre Aufmerksamkeit auf die "Epidemie" der Außersinnlichen Wahrnehmung und Profanierung der Biomanipulationen, die ethischen, individualistischen und karmischen Status einer Person verletzten. Es gibt begabte Heiler - mehrere in jedem Land. Aber es können nicht Zehntausende sein, das ist es ein Unsinn! Viele Medien geben selbst zu, den Willen der anderen zu erfüllen und in "Kontakt" mit einer unbekannten Kraft zu stehen, die ihnen eine unerwartete und seltene Fähigkeit, im Austausch für "etwas" gab. Ich frage mich, wofür? Experten meinen, dass eine eingebildete und einfältige Person leicht zur Bestechung neigt und nicht nur seine subtilen Formen der Energie abgibt, sondern zu einen Kondukteur der Auswirkung (dem "Kanal" der Energieabsorption des Clans) wird. Esoterik nennt es eine Besessenheit und griechisch-orthodoxe - teuflische Betrügerei. Subtile Energien sind wenig untersucht, der Mechanismus der Vampirisation ist ganz real. Die Experten empfehlen ein Verbot der Hypnose. Das Bewusstsein des Patienten ist nur zum Zeitpunkt seines Todes völlig frei von dem Hypnotiseur.
Das beliebte Konzept des "geistigen Vakuum" in Osteuropa nach 1989 ist nicht korrekt. Diejenigen, die davor keine "geistigen Werte" hatten, hatten das Vakuum immer. Aber der Mangel der Werte ist besser als falsche Werte. Inzwischen war das Hauptmerkmal der Intellektuellen zu allen Zeiten ein System der authentischen Werten unabhängig von staatlichen Faschismus, Kommunismus, Sozialismus, Atheismus und so weiter. In Wirklichkeit gibt es keinen Verlust kollektiver Ideale, sogar wenn insolvent, aber Selbstidentitätskrise - der Verlust der persönlichen Rolle, Zweck und Strategie der Selbstbestätigung. Das Hauptproblem des Selbstbewusstseins in diesen Ländern ist die Krise der Selbstidentität in der Antiphon unberechenbarer Deformation der sozialen Architektonik.
Innerhalb der bekannten Geschichte liegt die Überlegenheit der Hermetik auf der Hand. Strenge initiierende Hermetik existiert als die größte unabhängige Tradition des alten Ägypten und ist in Orden "Eschmun", "Krata Repoa" und andere gespeichert. Hermetik enthält nicht die sekundäre Doktrinen, die durch die ägyptische Strahlung entstehen: Chinesische Alchemie, der Hindu-Metaphysik, Gnosis, europäische Alchemie, die griechische und arabische Alchemie, Rosicrucianism, persischen und jüdischen Kabbala, Sufismus, die byzantinische Hesychasmus, Anthroposophie, esoterischen Christentums. Alle von ihnen treten enorm in der Tiefe gegen Hermetik ab.
Castaneda, zum Beispiel, ein brillanter Schriftsteller, hat für die Literatur eine neue philosophische und religiöse Doktrin entdeckt. Man bemerkt ihre Harmonie mit der Doktrin der Hermetik, Mithraskult und alten Zoroastrismus.
Die abweichenden Erfolge des esoterischen Gremiums der Druiden sind ethische Reinheit und ökologische Vielseitigkeit: die tellurische Hauptkarte der Planeten; die hohe Kunst der Vorhersage von Erdbeben; die Auswirkungen der nuklearen Explosionen auf das Ökosystem; Atlanten der Struktur der Erde und des Sonnensystems; Gesetze der Kosmogenesis und kosmischen Zyklen; Gutes Schaffung; Adeptat; die Lehre über das Kreuz der Initiation...
Die wichtigsten Impulse für die Entwicklung der Kultur im vergangenen Jahrtausend sind mit drei Ideen verbunden: die Idee der Unsterblichkeit, die sich für das Bewusstsein des Trismegistos öffnet; die Idee des Mitgefühls und der Auferstehung von Tod, die Jesu Christi offenbart; und die Idee der persönlichen Initiation, die von Christian Rosenkreuz eröffnet ist - in einer konsequenten Kette der esoterischer Initiation der Menschheit.
Aber der Schlüssel zur atlantischen Kultur war anders als der Schlüssel des Mittelalters oder unser Schlüssel. Er wurde bewusst im XIV Jahrhundert umgedreht - es gab eine Veränderung des menschlichen Bewusstseins: es kam zu einem neuen evolutionären Zustand, der ziemlich genaue Eigenschaften enthält. Die kontemplative Kultur der griechisch-lateinischen Welt war allmählich ausgetrocknet und so gut wie erstarrt, die dynamischen geistigen Prozesse eingefroren - das ist die Melancholie der Kultur, ihre Verfall, Dekadenz. Die nächste Stufe der Entwicklung der menschlichen Kultur und des Bewusstseins ist mit dem Übergang von kollektiver zur individuellen Initiation geschehen, daher vom Glauben zum Wissen. Somit verändert es den Typ der gesamten Kultur (insbesondere Technik). Sie ging in eine neue Richtung, die zur Entstehung von "neuer" Wissenschaft geführt hat.
Vorher war die Kultur rein menschlich. Und noch niemand hat erklärt, warum sich die Entwicklung der modernen technologischen Kultur in Richtung von Anti-Menschlichen-Vektoren bewegt, was zu schrecklichen Ergebnisse geführt hat: zu geistiger Verwüstung, ökologischen Zores...
Was können aber die okkulten Wissenschaften heute einer Person geben? Der Mensch braucht das Ziel seines Lebens verstehen, was die moderne Philosophie nicht erklären kann. Aber der Mensch hat Kraft selbst das zu begreifen durch Studium alten Wissens. Daher erzieht die Welt der Metaphysik wirklich eine Person und hilft die vielen Herausforderungen des Lebens zu verstehen.
Darüber hinaus zeigen Kenntnisse der Metaphysik den Mensch seinen bescheidenen Platz im Universum, seine soziale Funktion und Bedeutung der Kultur für die Entwicklung seines Geistes und der Freiheit - eine vollständige, wahre Befreiung. Dadurch ändert sich das Bild vom Tod: ab den Zeitpunkt der Vergeistigung hört die Zeit für einen Menschen einem dehnbaren Dauer der Welt der Materie sein auf - der Zeit, die zählen die Annäherung zum Tod, zur Untergang ab. Seit dem Zeitpunkt der Vergeistigung wird sie eine spirituelle Dauer. Das ist schon Raum, der sich der Errettung annähert, aber nicht dem physischen Tod. An der Wurzel ändert sich nicht nur die Selbstbesinnung des Zwecks des Lebens und der Vorherbestimmung, sondern auch der Sinn der Existenz und der moralischen Lebenseinstellung. Dieser Imperativ besitzt ein enormes Potenzial an Kraft, weil es moralische Interaktion mit anderen Mitgliedern der Gesellschaft, betende Beziehung zur Arbeit, zu seinem Beruf lehrt. Arbeit ist ein Gebet und Vergeistigung, somit der wichtigste Prozess für jede einzelne Person. Denken wir, was ist das Wichtigste für die gesamte Gesellschaft? Zweifellos der kultureller Prozess. Und dann können wir über die Möglichkeit der Veränderung nicht auf Befehl des Präsidenten reden, aber über die natürliche Evolution einer völlig neuen Gesellschaft.
Der Sinn der Kultur liegt in dem individuellen Weg zur Spiritualität. Eine Kollektivinitiation existiert nicht. Die Kollegialität ist nicht auf die physischen Ebene beschränkt. Die Einheit reicht also nicht nur in dem Tempel oder dem Orden, der Bruderschaft. Ein scheinbar einsamer Mensch existiert in der Wirklichkeit zusammen mit Gleichgesinnten im unsichtbaren Land, dieser Heimat, woher ähnliche Ideen vom ihm abgestrahlt sind.
Der Körper des Ruhms ist unerreichbar mit der Erkenntnis oder der Guteschaffung - darüber warnt die Bibel, der Apostel Paulus, Christian Rosencreutz und Luther. Wissen und Glauben ist für Schaffung fruchtlos - sagt Shakespeare, El Greco und Joyce. Der Baum der Erkenntnis ist ein Baum des Todes - sagt die Bibel. All dies ist nicht genug, um wahre Spiritualität (kosmisches Bewusstsein) zu erreichen. Die geistige Höhe ist nur mit dem Adeptat erreichbar - persönliche geistige Heldentat ist die Lösung des Problems. Kollektives Adeptat existiert nicht. Himmlische Trajektorie der Monaden ist individuell.
Geistige Werte sind die höchste Erreichbarkeit und die Hoffnung der Menschheit. In der endlosen Reihe von Fehden gelang es der Menschheit die einzige Insel der Menschlichkeit zu retten - die Kultur der Synarchie. Dagegen der grausamen Antiphon des Lebens - Kalamitäten, Kriege, Terror – kontert der Mensch mit dem Wertvollsten und Leistungsstärksten: Spiritualität, Bruderliebe, Wissen, Meisterschaft. Die Hauptsache für der Mensch ist der Prozess der Vergeistigung und für die Gesellschaft - geistige Kultur.

Original:
http://switch2012.livejournal.com/24264.html

Quelle: influx-alta.ru
Der Artikel beruht auf mehr als auf 95% eine Kompilation von Ideen und den Aussagen von Vertretern der Intrakultur. (Stiftung Ortega, Panphilosophische Allianz, Nachrichtenagentur "Astris", philosophische Orden und okkulte Zentren). Alle zahlenmäßigen Daten sind von den Supertechnologien bestätigt. Die Ungenauigkeit ist nicht mehr als 2%.
Der Kompilator (Y U Ra) - ist kein Vertreter von Intrakultur. Jeder weitere Kommentar ist daher unnötig.


Einführung (vom Kompilator)

Die Krisen. Es scheint, als habe die Menschheit seit ihrer Entstehung immer Krisen hinterlassen. Zu allen Zeiten gab es eine Krise in einer oder anderer Sphäre der menschlichen Zivilisation. Daher haben manche Menschen der Eindruck, dass die Menschheit ein Perpetuum Mobile ist, das die Krise erzeugt. Aber die Krise - ist ein Konzept, dass an der Oberfläche der Zivilisation existiert, und sie wirkt sich nicht auf seinen Kern aus - Intrakultur.
Krisen ersetzen nur die Landschaft und die Charaktere auf der Bühne des Lebens. Aber sie sind nicht in der Lage die Fähigkeiten der Akteure wegzuwischen, oder den Geist des reproduzierten Schauspiels zu zerstören.


Illusions der Weltanschauung
Moderne sportlich-populäre Drogenzivilisation ist unglaublich weit weg von echtem Wissen.
Elite, die Pseudo-Kultur ablehnt, existiert immer. Dies erklärt das historische Phänomen der Intrakultur - Hüter des tiefen Wissen.

Luis Ortega

Wir leben in einer bizarren, illusionären Welt, in der für ein Drittel der Menschheit die Wahrheit absolut gleichgültig ist.
47% der modernen Technologien sind für geheim erklärt.
Alle modernen Informationen aus 20 Jahren (1984-2004) sind nur zu 38% wahrhaftig! Von dem verbleibenden falschen Teil sind 91% absichtliche Lügen, Desinformationen. Gelenkte Informationen in einer Vielzahl von Medien wurden im Zeitraum von 1996 bis 2006 um 42% erhöht, aber die Qualität - auf nur 0,7% gesteigert. Eine freie Presse in der Welt erreichte im Jahr 2004 knapp 5% des Gesamtvolumens. Die Höhe der quasi-unabhängigen Organisationen ("Mittlerorganisation", "Quango") erreichen 90% in der Welt, 91% davon in den USA, 71% in Frankreich, 34% in Belgien (2004).
Jede Akademie der Welt besitzt nicht mehr als 7% von Gesamtwissen der Welt. Moderne akademische Ausbildung vermittelt nur 2% der historischen Weisheit der Menschheit.
Platon, Pythagoras, Plotin, Bruno, Heidegger, Jung, Abbagnano, Gadamer, Ortega y Gasset, Ricoeur, Teilhard de Chardin, Bertalanffy, Teixidor glaubten, dass die Darstellung der Welt durch die Menschen nur zu 3% zuverlässig ist. Aristoteles, Laozi, Kant, Hegel, Gentile und Unamuno haben diesen Wert auf 4% geschätzt. Heute haben wir den genauen Wert: 3,914%. Das Verhältnis von Ontologie und Reproduktion (Teixidor Index), und dieses Kriterium ist sehr wichtig, der Mensch der ersten Jahrhunderts nach Christus war dem Mann des XXI Jahrhunderts deutlich überlegen.
Das Verständnis für moderne Wissenschaft und der Weltordnung ist in der Menschheit nicht mehr als 17%. Die Menge des Wissens steigt nur langsam. In zweitausend Jahren - nur 7,7%.
Der Mensch erkennt in der genetischen Formel nur 6,6%. 64 Ebenen der DNA sind identisch mit Hexagrammen des I Ging, und sie wiederum (zusammen mit den Prinzipien des Dekades und Quartären), Tabletten Tarot identisch.
Die so genannte «Faktor Eddy» (Canon Eddy) - die genaue Klassifizierung des Potenzials des Landes, seine Fähigkeit zur Festigung, die Grundfreiheiten und ehrliche Arbeit zu konsolidieren, sagt die harte Wahrheit des Lebens: für 58% der Menschheit ist Wohlstand nicht möglich, und das Überleben von 24% der Menschheit ist unmöglich. Der Mensch ist schwach und selbstgefällig. Für viele, als Beweis für die metaphysische Welt, beginnt erst im Moment des Todes, als letztes Trost der Glaube an die mögliche Unsterblichkeit.
Die heutige Menschheit erfüllt nicht die Grenzen von elementarer Schutz Priorität der Ethik über die Technologie. Dies sind die wichtigsten Menschenrechtsverletzungen. Begriffe wie Spiritualität, Esoterik, Kategorie, Arkan, Mentalität, Intuition, Universum, Meditation, System, Symbol, Zeichen, Pantheismus, Synarchie und andere werden in der überwiegenden Mehrheit falsch angewandt.
Der Begriff "geistige" bezieht sich häufig auf grundlegende unterschiedliche Konzepte: seelisch, astral, profan. Eventuell ist es notwendig, zumindest eine sehr kurze Definition zu geben. Geistigkeit - das ist ein Erlebnis der höheren Bewusstseinsebene auf der Linie zwischen dem privaten Bewusstsein und dem Absolut. Esoterik nennt  dem höheren Bewusstsein die odilische Sphäre der Person (fünfte, sechste und siebente Ebene des Bewusstseins). Hermetisches Absolut entspricht im slawischen Adäquat "Gottheit" (aber nicht "Gott").
Astrologie (oder eher Apotelesmatik) - ist die Kunst von Verständnis des Universums. Magie – ist die Kunst der psychischen Versklavung. Alchemie - ist die Kunst des wechselnden Felds, der Materie und der Veranstaltungen.
Der Gedanke die Bevölkerung des Planeten ist ein einheitliches System, ist auch eine Illusion. Die Bevölkerung der Welt - ein entwickelndes System hat einen Indikator von 99,8%. Jedoch ist die Offenheit des Systems niedrig (78%) und zeigt deutlich das zufällige Wesen des Phänomens der Zivilisation. Die Bevölkerung des Planeten ist nur zu 78% ein einheitliches System. Die moderne Zivilisation, als Teil der Genesis der Realität (sich entwickelnde Ganze) ist recht klein und hat nur 28% seines Volumens. Vielleicht, hängt das Überleben der Menschheit von Glück oder unbekannter Begünstigungen ab.
Megauniversum (Genesis der Realität) in Übereinstimmung mit dem kontinuierlichen Prozess der Selbstbildung hängt nicht von dem Willen der Menschheit ab. Es überließ den Pharaonen, Scheichs, Sultane und Präsidenten einen sehr kleinen Bereich des Determinismus, der verfügbar für den Willen des Herrschers ist. Die Einwirkung aller Regierungen auf den historischen Prozess ist lächerlich und unbedeutend - nicht mehr als 7%. Die passive Menschheit, die nichts über den Entstehungsprozess weiß, wirkt mit seiner chaotischen Masse mit 9% auf den historischen Prozess. Die moderne Wissenschaft wirkt auf die Entstehung der Wirklichkeit äußerst unbedeutend mit 7%.
Genesis der Realität wird von vier Vektoren gebildet, von denen nur einer, der unbedeutendste, von den organisierten menschlichen Willen beeinflusst werden kann. Die anderen drei obersten Vektoren sind nicht für die Menschheit oder Regierungen verfügbar.
Genesis der Realität enthält alles, einschließlich der Wissenschaft Unbekannte, darunter auch viele (aber nicht alle) der Informationsklassen. Es lebt und entwickelt sich von selbst, unabhängig von der Menschheit. Die Machtergreifung über den Planeten ist nicht möglich, aufgrund der Dominanz des Ganzen. Das Ganze kontrolliert die Zivilisationen in Zeiten des Wahnsinns.
Hermetische Tradition im Raum des Tesserakts bestimmt das Bewusstsein als vierte Koordinate des Vektors (aber nicht die Zeit, wie die Physik vorschlägt). Damit wird ein nicht-physisches Bild von kosmischen Feld des Septenars und der dynamischen Dekade von Pleione erratet. Darstellungen der Physik, in der der vierte Vektor Zeit ist - ist im Gegensatz zu Tradition, philosophisch nicht korrekt. Da der Vektor Zeit nicht rückgängig gemacht werden kann.
Enigmen der strukturellen Asymmetrie im Universum, vor allem in pentagrammatischen Organismen, erklärt die Hermetik als Arcana der Monadologie und die Gesetze der Selbstorganisation des Universums (zB Influks-Effekte von dynamischem Vektor des Bewusstseins und der Einfluss der Modalkategorie der Zeit).
Mechanismus von Entropiebilanz definiert sich von dem Involutionsvorgang in Megauniversum. Pantomorphische Struktur des kosmischen Feldes besitzt einen Informationsvektor in einer mehrdimensionalen Hierarchie von Septenar.
Das Organ des Menschen, das Information auf Niveau der odilischen Sphäre wahrnimmt, ist das Herz (durch monadische Resonanzkreise).
Als Forschungstechnologie in der Wissenschaft mehr verfeinert wurde, werden sie wieder gefunden, die kosmischen Matrizen der odilischen Sphäre des Menschen. Also die gesamten mehrdimensionalen Codes der drei höheren Hüllen. Diese Entdeckung enthüllt die Interaktion der Ereignisse von menschlichen Leben und Strukturen seines Codes. Dann folgen die Definitionen von Potenzmatrizen, gemäß der drei Code der individuellen und kollektiven Existenz: Code des Menschen, der Gesellschaft und des Planeten.
Schließlich ergibt sich der Bedarf zur Verbesserung des Codes unter dem Aspekt der Evolution von Zyklen des Megauniversums. Die Kunst der Balance und Transmutation falsch gerichteter Energie, welcher die ethische Symmetrie des spirituellen Lebens verletzen, wird es als die echte Erlösung zu verstehen sein, und der wichtigste Aspekt der Transformation werden.
Um die vielen Probleme unseres Planeten zu lösen, hat die Menschheit sehr wenig Zeit. Der wichtigste Faktor in der Entwicklung des Planeten und der Menschheit ist die Projektion der kosmischen Zyklen, die im esoterischen Orden untersucht wird. Vor kurzem gelang es, die Zyklen der Veränderung im Leben der Menschheit zu bestimmen. Ein kleiner Zyklus beträgt 20 Jahre.
Die inneren Struktur alles Existierenden kann aufgedeckt werden. Das Universum begreift man von innen, nicht nur von außen. Das komplette Wissen wird ursprünglich gehalten und vollständig in Protoplasten gelegt, der sich im mentalen Körper der universellen Menschheit befindet. Die Höhe des bewussten Wissenstransfers an Lernende erreicht 86%. Dem Rest empfängt man auf andere Weise. Die Tiefe des Wissens erweitert sich nicht wenn ein Wissenschaftler die Struktur der Materie erforscht, aber wenn er die Matrixform erkennt - nicht-physischen Modell der Qualität des Systems.
Vergleiche von mehreren Systemen des XX Jahrhunderts und beim Versuch, ein System von Systemen zu schaffen, wurden radikale Unterschiede gnoseologische Zeichensystem und anderer entdeckt, z.B. viele komplexe Symbolsysteme der philosophischen Reihe. Zeichenmodelle des Systems konnten nicht richtig die spirituell-energische Phänomene des Universums beschreiben. Für formalisierte Systeme wie Russell-Typ, zum Beispiel, sind ethische und künstlerische Werte indifferent. In der Hierarchie der Werte werden diese Systeme nicht integriert. Sie sind nützlich für den technischen Müll.
Abstraktes Zeichensystem in den Computern löscht die kulturelle Vielfalt und die Tiefe des spirituellen Lebens. Jedes Zeichensystem enthält in sich die Möglichkeit des Eindringen und der Öffnung, deshalb ist Schutz hoffnungslos. Ein absoluter Schutz erfordert ein ganz anderes System - ein System von Symbolen anstelle von Zeichen.
Das Hauptmerkmal der Wissenschaft und ihrer Technologien - quantitatives Prinzip im Zeichensystem. Es ist ein einfacher aber primitiver Weg. Die Wissenschaft träumt von den Symbolen und der Qualität, aber hat zu ihnen keinen ontologischen Zugang. Inzwischen bezieht sich die Kategorie der Qualität als Haupteigenschaft des Universums.
Das Bewusstsein denkt an Ideen. Sprachsystem ist symbolisch. Symbole beschreiben das Ganze, die Summe der Teile und ersetzen die Schönheit von Farbtönen. Zeichensysteme entsprechen der Wirklichkeit nur zu 8%. Der bedingte formalisierter Körper ist zum Aussterben verurteilt. Das Rote Reich war ein Zeichensystem. Fast alle modernen Wissenschaften sind in den Stereotypen von Zeichensystemen geschrieben. Statt einer Frau sehen sie Maniküre.
Der ständige Kampf der Menschheit mit den Krisen hat sich verschärft, und hält bei einem extremen Niveau, da die Wissenschaft nicht in der Lage ist, die Wechselwirkung mit den wichtigsten Impulse von Genesis der Realität zu etablieren. In dem Bemühen die Strahlung des Universums zu begreifen, versuchten die Denker mit verschiedenen Möglichkeiten den Sinn der Variabilität, Unbegreiflichkeit und schlechter Vorhersagbarkeit der Weltereignisse zu verstehen.
Der Begriff der Energie, die Information überträgt, ist attraktiv, aber sicherlich ein Zwischenmodell. In einer Information soll man die ethische Orientierung erkennen. Energie, als Emanation eines tieferen Anfangs, wird wahrscheinlich eine Erklärung von sekundärer Natur sein.
Die Hypothese einer fünften grundlegenden Interaktion – Information – wurde von der Wissenschaft recht spät vorgelegt (1980). Information wird als eine Modalität des Universums betrachtet, und nicht als ein Service-Messsystem oder ein Verfahren, Nachrichten zu übertragen. Aber wenn die Wissenschaft die Zeit und den Raum abmessen gelernt hat, bleibt das Messen von Informationen und die Natur der Information ein Problem. Wenn die Information modal ist, wird sie in allen Strukturen des Universums, einschließlich anderer Modalitäten, enthalten sein und eigene Maßeinheit haben.
Künstliche Intelligenz hat zwei Richtungen erhalten: gnoseologisches Programm und virtuelle Realität. Die wichtigste Strömung wurde nicht bemerkt: ontologisch. Es wurde nicht einmal theoretisch betrachtet, da die Implementierung ohne Fundament - ein gemeinsames Kategoriensystem - nicht möglich war. Der dritte Bereich, bedeutete das Eindringen in die Geheimnisse der echten, nicht der virtuellen Realität.
Allespotenziale Realität ist inzwischen überbestimmbar als Quantität und Qualität. Sie ist transfiniter als Unendlichkeit von Menge der Materie und Unendlichkeit von Menge der Informationen an jedem beliebigen Punkt im Raum. Realität als Supersystem kann nicht von Parametern des Systems beschrieben werden. Sie kann nur von zwei weiteren Supersystemen beschrieben werden - Bewusstsein und Kunst. Fazit: eine Denkmaschine, die vergleichbar (oder besser) des menschlichen Bewusstseins ist, sollte auf ein Ontologie-System basieren.
Die philosophische Aufgabe unserer Zeit ist die Technologie in eine neue Planeten Synthese von Wissen zu transformieren, in welchen sich die ganze Erfahrung der Menschheit summiert und die Opposition zwischen Wissen, Wissenschaft, Kunst, Tradition und Religion ausgenommen ist.
Metaphysische Werte haben nur die esoterischen Kerne der Religionen: geistige Übungen von Loyola, Griechisch Hesychasmus, Sufismus, usw. Die buddhistische Vorstellung von Karma und Reinkarnation sind inkorrekt. Hermetik betrachtet die Reinkarnation einmalig als Regel und als Ausnahme - möglich für den Messias, sowie in Fällen von geistiger Behinderung und Totgeburten. Diese Ansicht wird von verschiedenen Forschungen als absolut zuverlässig bestätigt.
Ein Verständnis der Metaphysik ist unmöglich ohne geistige Großtat und der Restaurierung von dem gesamten Wissen: spirituelle, künstlerische und logische Gebiete.
Seit 30 Jahren (1974-2004) sank das Interesse an der Kunst in der Welt auf 73%, das Verständnis von Kunst - auf 34%. Die Berühmtheit von zeitgenössischen Künstlern hängt in der Regel nur zu 35% vom Talent, der Rest von kommerziellen Tricks ab. In der Zeit Leonardos lag das Talent einer Berühmtheit bei 95%, in der Zeit von Picasso bei 89%.
Im vierzehnten Jahrhundert wurde der Evolutionsschlüssel dem Kollegium des Rosenkreuzes absichtlich verändert. An die Stelle der kontemplativen Kultur der griechisch-lateinischen Zivilisation ist zeitgenössische Kultur des intellektuellen Individualismus zum Vorschein gekommen. Das Hauptproblem war das Problem der Freiheit gewesen.
Drei Missionen sind wesentlich in der Geschichte der Kultur geworden: die Mission von Hermes, die für die Evolution die wichtige Rolle der Unsterblichkeit öffnet. Die Mission von Christus, die einen Strahl von Mitgefühl bringt und Verständnis für die Rolle des Adeptats bestimmt, als einen Weg zur Verbesserung zwischen Mitleid und Gnade. Schließlich offenbart die Mission der Rosenkreuzer, die individuelle Rit der Initiation (traditionelle esoterische Ritual) und persönlichen Verantwortung des eigenen spirituellen Wegs.
Die Erfolge von Esoterism in den letzten 30 Jahren zeigen beredt die Herrlichkeit der Tradition und eine neue integrierte Synthese von Wissen und Wohlstand. Wir wünschen das gleiche der zeitgenössischen Kunst, der modernen Theologie und der modernen Wissenschaft.


Die Krise der Wissenschaft

Die Fähigkeit der modernen Wissenschaft die Realität zu erforschen (37%) ist katastrophal unbefriedigend und ihre Fähigkeit der Prognostizierung (maximal 19% über der logischen Mitte) kann Hilflosigkeit vor den Bedrohungen der Menschheit genannt werden. Wenn offiziöse Wissenschaft die irrationalen Methoden der Erkenntnis nicht erkennt, schadet sie sich selbst: sie weigert sich, das Unbekannte zu erlernen und bringt eine Spaltung in die menschlichen Aktivitäten. Und auf der anderen Seite - ermöglicht sie, dem Apologeten von irrationalen Methoden ihre Fähigkeiten unkontrollierbar zu übertreiben. Doch übertreiben die eigenen Möglichkeiten und auch die offiziöse Wissenschaft - durchschnittlich um 27% (der Wert auf der anderen Flanke ist der gleiche - 26%).
Die Menge an gesichertem Wissen in der modernen Wissenschaft ist 8%. 71% der Konzepte und Fakten ihres Bestands sind unbefriedigend, von diesen sind 43% falsch und 28% -  nicht ausreichend begründet.
Die moderne Physik kennt 4 Arten von Energie. In den Annalen des Orden "Kybalion" beschreibt man sieben Energien mit jeweils sieben Ebenen: das sind 49 Energien. Die Menschheit hat sich auf der vierten Potenz gestoppt.
In der modernen Welt funktionieren 83 Geräte, deren Wirkung die Wissenschaft nicht erklären kann. Und im Zeitraum von 5000 Jahren waren 210 solcher Geräte bekannt.
Ein Torsionsfeld-Modell wurde im Jahre 1922 erstmalig eingesetzt. Bewiesen wurde aus der metaphysischen Theorie die Natur der Wirbel der Monaden, die Familie der Monaden Konzepte und Kategorien der Monadologie. Aber auch die neue, fortschrittlichere Wissenschaftsrichtungen - synergistische, holistiche - bleiben, so wie Torsion Theorie, noch immer auf den schwachen Positionen des Pantheismus. Sie sind unfertig und brauchen noch die philosophische Gültigkeit.
Das Konzept der Dynamik der synergetischen Strukturen ist zuverlässig zu 85%. Es ist fast ein zufriedenstellendes Ergebnis. Aber das Ursachen-Konzept in Synergie ist sehr schwach, seine Genauigkeit beträgt nur 11%.
Die Berechnung der Lebenserwartung setzt voraus, dass die Sterblichkeit das ganze Leben hindurch unverändert bleibt. Die Genauigkeit von dieser Methode ist 85,2%, müsste aber 96-100% betragen. Bei der Beurteilung die Kohlendioxid-Emissionen werden Treibstoffe für Luft- und Seeverkehr nicht berücksichtigt aufgrund der Komplexität der Berechnung. Die Genauigkeit ist 73,5%, müsste aber auch 96-100% betragen. In der Wissenschaft gibt es dazu keine genauen Berechnungsmethoden, auch für die der wichtigsten Parametern.
Die durchschnittliche Genauigkeit der Prognosen der Weltorganisation für Meteorologie (UN) war wie folgt: 1970 - 59%, 1980 - 62%, 1990 - 69%, 2000 - 74% und 2004 bis 78,7%. In Bezug auf die Qualität der linearen Mathematik um fast 20% erhöht, aber die Arithmetik ist für hochkomplexe Systeme nicht geeignet. In Wirklichkeit wurde die Qualität der Meteorologie um das 3,1-fache erhöht, und ist ein großer Fortschritt.
Die Krise der Wissenschaft ist provoziert durch den Anachronismus der philosophischen Konzepte und einem tiefen Konflikt mit den Realitäten des XX Jahrhunderts. Die Wissenschaft kann noch nicht die grundlegenden Konzepte des Universums bestimmen: Raum, Zeit, Leben, Bewusstsein, Tod, Materie, Feld, Wechselwirkungen, Unendlichkeit usw.
Werkzeuge, welche vor kurzem in der Forschungen noch aktuell waren: Das System, das Zeichen, die Methode, die Analyse, der Computer, das Modell, die Information - sind wegen ihrer philosophischen Unrichtigkeit obsolet geworden und verwandeln sich in eine Bremse.
Analyse und Synthese, als Instrumente der rationalistischen Logik sind akzeptabel bei den ersten elementaren Phasen der Forschung. Dann ist es einen grundlegenden Mangel an einer analytischen Forschung der multidimensionalen Realität ausgesetzt.
Die Höhe der logischen Anforderungen der Innerreflexivität und Selbstüberprüfbarkeit kann nur, und nur in dem Paradigma des Kategoriensystem der echten Philosophie der Wissenschaft durchgeführt werden. Dieses Niveau, übersteigt die Prinzipien der Synthese und hebt die Forschung auf das Niveau von Triade-Makrosystemen, wurde Matese genannt.
Die "Exakten Wissenschaften" liegen im Durchschnitt genau bei 84,4% in einem Bereich von 48,0-91,3%. Die letztgenannte Zahl ist ein beredtes Zeugnis für die extremen Möglichkeiten dieser Methode.
Mathematik hat kein Verfahren die Systeme des Universums zu erforschen wegen ihrer nicht-linearen Natur, die in der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts aufgedeckt wurde. Als genaueste Wissenschaft betrachten, hat Mathematik alle komplexen, nichtlinearen Prozesse unbestimmbar oder subjektiv angekündigt. Es ist erstaunlich, wie lange der Mythos über die Genauigkeit eines mathematischen Beweises gehalten hat. Gödel zeigte noch von 80 Jahre perfekt die Unglaubwürdigkeit dieses Mythos, war aber von der Methodik der Wissenschaft nicht überzeugt.
Der philosophische Sinn des Unvollständigkeitssatzes des Gödel definiert Unvollständigkeit eines mathematischen Beweis aufgrund der schwachen Merkmale von den wichtigsten Eigenschaften der Realität: Ausschließlichkeit, Einzigartigkeit und Messbarkeit der Qualität.
Die Qualität der großen Weine wird durch 99 Parameter bestimmt. Mathematisch kann man die Qualität des Weines nicht bestimmen, aber es können fünf Experten. Folglich, existiert eine andere Mathematik, die sehr anspruchsvolle Qualität beschreiben kann. Diese Mathematik erschien schon als die Mathematik komplexer Systeme. Viel früher in Indien gab es eine besondere Mathematik, die ähnlich mit der Struktur des I Ging ist. Heute entwickeln philosophische Orden transzendentale Mathematik und Mathematik der axiomatischen Informationen.
Die durchschnittliche Wahrhaftigkeit von mathematischem Beweis ist 84%, aber der Beweis für die Zuverlässigkeit beginnt erst mit 93% und das Kriterium der Zuverlässigkeit von Experimenten - 96,1%. Es können Beweise viel zuverlässiger als mathematische sein. Der ontologische Beweis ist dem mathematischen weit überlegen und erreicht im Durchschnitt über 98,5%.
Wissenschaft verfährt durch Versuch, Irrtum, Vorbringungen der Theorien und kämpfen mit feindlichen Schulen. Sie hinkt dramatisch hinter den Problemen der Gegenwart hinterher, die für eine chaotische Kultur natürlich sind. Die Wissenschaft ist wie ein Marktplatz der Ideen, aber kein philosophischer Orden.
Technocratismus - ist ein Fehler von Menschen zu 97%. Was ist die größte Gefahr von Technokratie? Die technokratische Vision versucht, die Natur zu unterwerfen, sie mit Feindseligkeit zu behandeln. Dies ist der Weg, zur Zerstörung der Umwelt. Der Fehler von technokratischer Ansicht ist, dass er das Wesen der menschlichen Natur der Welt entgegenstellt, ohne ihre Einheit zu verwirklichen.


Die Krise der Wirtschaft

Seit 30 Jahren (1974-2004) hat sich die Lebensqualität verschlechtert: in der Welt um 17,2%, in Osteuropa um 11,9%, in den USA um 5,1%. Im Gegensatz dazu ist die Qualität des Lebens in Westeuropa um 6,2% gestiegen, in Frankreich um 9,1%, in Belgien um 14%. In China stieg die Lebensqualität im selben Zeitraum um 10,3%.
Die größte Bedrohung für die Welt ist seit langem einer Welt Syndikat (SSM). Im Jahr 2004 wurde vom Intersyndikat etwa 2/3 der Gewalt über die Welt und über die Weltfinanzen ausgeübt. Es gibt vollständige Listen der Länder, deren Regierungen schon lange (oder vor kurzem) die Puppen des Syndikats sind.
Im Januar 2004 wurde die Islamische Entwicklungsbank, die 55 Länder auf der Grundlage des islamischen Gold-Dinar vereint. Diese konzentriert 18,2% der weltweiten Finanzanlagen und kann leicht dem Vergleich mit dem US-Vermögenswerte (19% der Welt der Finanzen im Dezember 2003) widerstehen.
"Viele wichtige Dinge können nicht gemessen werden... Wie kann man alle menschlichen Ressourcen und die Förderung der nachhaltigen Entwicklung messen? Das ist die wichtigste Herausforderung." "Der traditionelle BIP-Indikator gibt nur ein unvollständiges Bild der Dynamik der Wohlfahrt." "Schwierigkeit der Messung und der Mangel an notwendigen Daten behindern die Definition der genauen Indikatoren. Die Verfahren sind in verschiedenen Ländern sehr unterschiedlich. Das Problem ist, dass die Genauigkeit der Verfahren nicht Adäquat zu dem Trend der Zeit ist." (Weltbank-Bericht 2003).
Das BIP wird ohne Abzug von Abschreibungen und Erschöpfung der Ressourcen in den UN und der Weltbank berechnet. Die Genauigkeit ist 92,0% und müsste 98-100% betragen.
In der Welt gibt es nur eine kleine Anzahl von ehrlichen Ländern (zB Spanien bis 2003), die das BIP nicht verfälschen. Die durchschnittliche BIP-Übertreibung der Welt belief sich im Jahre 2002 zu 6%! In Japan und den USA wird das BIP so übertrieben, so dass Zweifel an der Qualität des Lebensfaktors aufkommt. Schließlich gibt es ein schreckliches Land, dessen BIP um 59% übertrieben wird!
Der erste Platz in der Welt in erforschten und unerforschten Ressourcen liegt bei Kanada, der Zweite geht an Argentinien.


Die Krise der Medizin

Es wird ein genaues Kriterium des Begriffs "Krankheit" gebraucht. Zum Beispiel, trifft dies auf die Grippe vollständig zu. Drogen- und Alkoholmissbrauch ist nur zu 20% als Krankheit zu definieren. Der Rest ist angeborene Veranlagung.
Im Jahre 2005 war die durchschnittliche Lebenserwartung: 58.64 Jahre und biologisch 63,84 Jahre. Die Indikatoren waren im Jahre 1905 ähnlich: 58,2 zu 65,5 Jahre. Vor tausend Jahren, im Jahre 1005 war sie: 39,5 zu 38,9 Jahre (biologisches Alter schlechter als Kalenderjahre). Die Höhe der gewaltsamen Beendigung des Lebens im Jahre 2005 war 2,36%, und im Jahre 1005 etwas größer: 2,83%.
Der Prozentsatz von Infarkten in der Welt (2000-2004) ohne Symptome - 40%. Der gleiche Wert für den Schlaganfall - 39%. Herzinfarkte sind nicht durch medizinische Tests vorhersagbar - 79,8%, Schlaganfall - 87,9%.
Die DNA enthält 87 Klassen der Informationen und die RNA - 338. Mit anderen Worten, die RNA ist "intelligenter" und enthält eindeutige Informationen. DNA-Analysen haben nur in drei Länder 99% Genauigkeit. Im Vaterschaftstest ist die DNA-Analyse nicht unbedingt persönlich und wiederholt sich im Bereich gegenwärtiger Bevölkerung des Planeten mindestens zwei Mal.
Die Genauigkeit der verschiedenen Methoden zur Messung von Blutdruck ist  nicht mehr als 88%. Die Einführung von Blutdruckmessungen im Jahre 1896 ging mit einem Genauigkeitsgrad von 79% einher. Für qualifizierte Beurteilung des Blutdrucks ist eine Genauigkeit von mindestens 95,2% gefordert.
Der große Wissenschaftler und Arzt Dinshah Ghadiali perfektionierte das System der Behandlung und Medikamentenverabreichung. Seine Regeln beweisen deren unterschiedliche Wirkung je nach Tageszeit. In der "Tabelle des circadianen Rhythmus von Medikamente" zeigt Ghadiali jene Zeit, in der ein Medikament nutzlos oder sogar in einigen Fällen schädlich ist.
Der Grad der Nutzbarkeit moderner offizielle Medikamente für die Behandlung von Personen liegt um durchschnittlich 61% (im Bereich von 43 bis 81%). Der Begriff "Nutzbarkeit" klassifiziert man hier als positive in unterschiedlichem Ausmaß Auswirkungen während der Behandlung. Für eine erfolgreiche Behandlung sollte die Wirksamkeit von Medikamenten, die einem medizinischen Problem Adäquat sind, 96,1% überschreiten. Aber die Anzahl der Medikamente von angemessener Qualität in der modernen Medizin sind zu vernachlässigen – es sind nur 2,1%! Wenn man die Vermessung der Nutzbarkeit und Effektivität kombiniert, gilt die Auswahl des qualitativen Medikaments für die erfolgreiche Behandlung nur für 4 Patienten aus hundert.
Der Anteil von Heilung der Patienten: bei Ghadiali 93%, bei Paracelsus 69%, bei Galenos 77%, bei einem modernen Arzt herausragender Qualifikationen - 57%. Wenn wir den Index von gleichwertiger Komplexität der Behandlung zur Berechnung hineinnehmen, würde der Prozentsatz der Heilungen der Patienten bei Ghadiali sogar noch höher.
Gentechnisch veränderte Lebensmittel (GVL)
Im Jahre 2004 lehnten 99,78% der Europäer GVL ab. Ihre Schäden sind wissenschaftlich erwiesen. Die Beharrlichkeit von Apologeten GVL ist ein Fehler, oder einer Täuschung. Nur 15,2% der GVL-Apologeten sind auch Verbraucher von transgenen Produkten!
Die Weltbank sagt, dass im Jahre 2003 für die GVL weniger als 2% der gesamten Anbaufläche der Welt verwendet wurde. Das ist ein Fehler. Die genauen Parameter sind: 4% im Jahr 2003 und 4,6% im 2004. GVL verseuchen Boden, bestäuben die Nachbarschaft, sind für Menschen und Tiere gefährlich. Sie sind ein Risiko für 69% natürliche Organismen auf dem Planeten!
In den USA betrug der Anteil transgener Produkte im Jahr 2000 31,0%, im Jahr 2003 - 35,2% (Eine äußerst gefährliche Ebene!). Der genaue Anteil von GVL weltweit ist nicht mehr als 0,61%.
Traditionelle Lebensmittel in den menschlichen Gesellschaften sind extrem durch Evolution geregelt: das Niveau ihrer Unvereinbarkeit mit dem Mensch ist ein unbedeutender Wert und liegt auf 0,012%! Transgene Produkte sind unerwünscht, auch in kleinen Dosen: die zulässige Höhe der Unverträglichkeit ist zwei Mal niedriger als die der sicheren Produkte - 0,36%. Hier schließlich ein beeindruckendes Ergebnis: die bestehenden gentechnisch veränderte Produkte sind nicht kompatibel mit 19,7% der Menschen!
Die nordamerikanische Version der Ernährung kann in 10 Jahren die Lebensdauer durchschnittlich um 3,2% reduzieren, die Fortpflanzungsfähigkeit von Männern um 2%,  die kreative Entwicklung um 8%. Während der Beobachtungen von 7 Jahren sind Änderungen in den Blutwerten gefunden worden, im Zeitraum von 7 Jahre und 2 Monate - Veränderungen in der Leber. Seit 4 Jahren wurde ein Rückgang der Herzleistung auf 1/6 von beobachtet.


Original:
http://switch2012.livejournal.com/23054.html

Quelle: influx-alta.ru

Fortsetzung

SUPERTECHNOLOGIEN

Moderator Diego

Drei Hypostasen der einheitlichen Wirklichkeit versteht das menschliche Bewusstsein als drei verschiedene Supersysteme: Megauniversum, Bewusstsein und Kunst.
Die Wechselwirkung des ersten und zweiten Supersystems erzeugen ontologische, philosophische und weitere religiöse Systeme. Syzygiesches Bewusstsein-Kunst erzeugt kunstreich Initiation und die Schaffung von idealen Modellen des Bewusstseins (El Redendor), eine einzigartige Verbindung in der kosmischen Schaffung und die Urform des spirituellen Aufstiegs.
Entwicklung eines universellen Kategoriensystems, welches die Supersysteme symbolisiert, schien theoretisch möglich, und wurde zur Hauptaufgabe der modernen Philosophie der Wissenschaft. Dieses Problem wurde im Jahr 1960 gelöst, als der spanische Gelehrte Diego Calderon ein Supersystem schuf, dass in vollem Umfang die Anforderungen der Verifikation erfüllte. Calderons System enthält eine streng definierte Anzahl von Kategorien: ihre Semantik, Struktur und Axiome beschreiben alle Phänomene der Wirklichkeit. Die Entdeckung wurde wegen der Ablehnung einiger Staaten und Organisationen für geheim erklärt.
Das General Kategoriensystem erklärt die logische Integrität der Welt und philosophische Grundsätze der Einheit von Materie und dem Kontinuum. Die Quantentheorie bestätigt die Axiomen der Einheit: Nichtlokalität von Objekte in der Welt zu den Prinzipien des ontologischen, energetischen und informationellen Einheit des Universums.
Es eröffnet die Möglichkeit, vier Modelle ontologischer Computer zu schaffen, um das Verfahren zur Öffnung der Kontinuums Struktur zu untersuchen. Moderator Diego - der originäre wirksame ontologische Computer, der in der Welt der wissenschaftlichen Technik beispiellos ist, wurde 1961 erstellt, und ein perfektes Modell - 1970. Obwohl die Idee der Maschine mit den Moderator Funktionen zu Beginn des XIII Jahrhunderts bereits in Spanien aufgekommen ist.
Moderator Diego - universale logische Maschine für die Erforschung der Ursachen, Flugbahn, Vektoren und Phasen der Ereignisse in chronologischer Metrik. Sie kann die Aufgabe unmoralisch erklären und sich weigern, diese zu lösen! Die Programme von Moderator Diego sind völlig unabhängig und werden von Privatpersonen finanziert.


Die Geschichte des philosophischen Ordens im Wert von € 1,5 Billionen

Frankreich war seit Anfang des XX Jahrhunderts vor anderen Ländern in der Untersuchung der Wechselwirkung von Energien und Feldern federführend. Im Jahr 1952 öffnete in Paris ein Wissenschaftler, der seinen Name unter einem Pseudonym N. L. versteckte, vier Arten von Energien, die der Wissenschaft unbekannt waren. Und vor 40 Jahren machten zwei Franzosen in einer kleinen Stadt nördlich von Paris ungewöhnliche Forschungen mit Energiefeldern. Sie glaubten, die Simulation der natürlichen Wellen in dem ursprünglichen Energie-Gerät kann den Zugang zu neuen Informationsebenen öffnen. Ein Elektronik-Ingenieur war von ihren Ideen fasziniert und wurde in die Forschungen eingebunden.
Nachdem in den Experimenten, die Unausgewogenheit von Systemen erkannt wurde, gelange es Gedanken aus der Ferne zu übertragen und sie machten eine Entdeckung, die die Hierarchie der Ereignisse definiert. Hector und seine Freunde veröffentlichten die Forschungen und boten Präsident Mitterrand eine Zusammenarbeit, in der Hoffnung für Verständnis und finanzielle Unterstützung an.
Sie beweisen, dass die Macht Frankreichs und ihre Führung durch neue Technologien gestärkt würden. Doch das war ihrer Umgebung völlig gleichgültig. Das ist nicht das Schlimmste: der Wissenschaftler Dinshah Ghadiali wurde verfolgt, seine Geräte wurden konfisziert und das Labor verbrannt.
Als ihre Innovationen in der Medizin angewendet wurden, hatte die Gruppe Erfolg. Bei der Behandlung von aussichtslosen Patienten gelang es, dass ihre finanzielle Unabhängigkeit gewährleistet wurde. Ohne abzuwarten auf Anerkennung durch die französischen Behörden, verließen die Wissenschaftler für immer Frankreich und gründeten einen philosophischen Orden, an den mehr als 20 Forscher arbeiten. Frankreich hat ein leistungsfähiges wissenschaftliches Zentrum der weltweit führenden Unternehmen verloren, dessen Labor im Jahre 2002 auf eine halbe Billion Euro geschätzt wurde, und allen Forschungen in Frankreich überlegen war.
Der von der Gruppe neu gegründete philosophische Orden ARDEA ist unabhängig, hält sich an eine einwandfreie Moral, kooperiert nicht mit Regierungen, beschäftigt sich mit dem intrakulturellen Wissen, benötigt keine Computer. Der Orden braucht auch keine Anerkennung von zwischenstaatlichen internationalen Organisationen oder Forschungszentren des Westens, als autarke und anerkannte Intrakultur. Der Orden missbraucht nicht sein Wissen zum Schaden der Menschen oder Ländern.
Sie fragen, natürlich, über die Möglichkeiten des Ordens. Sie übertreffen deutlich die Forschungen der meisten Länder. Zum Beispiel, beim Suchen von Kriminellen, Waffen oder Drogen irren Hunde im Durchschnitt 12-mal von hundert, die AR-Technologie nur ein einziges Mal, indem sie direkt an Ort und Stelle handelt oder tausende von Kilometern entfernt ist. Die letztere Methode ist natürlich für die Sonderleistungen nicht verfügbar. US-Satelliten erkannten die Objekte auf der Erde 652 Millimeter größer und einer AR-Satellit - 50 mm.


Mellograph Ortega

Im Jahr 1990 wurde von einem spanischen Wissenschaftler und Akademiemitglied Luis Ortega eine grundlegende Entdeckung von semantischen Informationseinheiten gemacht. Dann erstellt der Wissenschaftler ein Kategoriensystem über Informationenresonanz und Prosphatology - Philosophie der Modalinformation. Im Jahr 1993 wurde das erste Modell von Mellograph erstellt - der erste Detektor der ontologischen Information der Welt.
Mellographie - die wichtigste wissenschaftliche Entdeckung des XX Jahrhunderts . Das ist keine reine Theorie, sondern eine praktische zuverlässige Methode, die eine vollständigen Palette von Beweismitteln besitzt, inklusive der Vorschriften einer strengen Verifikation der Methode. Die Mellographieergebnisse sind in dem Codes der verbalen Logik oder mathematische Axiomatic formuliert. Die Mellonsemantik, mellographierung von Parametern der Realität und Informationsklassen sind komplett neu, originell, bewährt und überlegenes Wissen, dass den Wissenschaftlern unbekannt ist.
Mellographie - das Phänomen des Wissens, aber nicht der Wissenschaft. Systeme der Prinzipien von Mellographie ist geheim und wird streng geschützt. Werbung von Mellographen und kommerzielle Produktion ist verbotenes kollektives Eigentum von Know-how.
Mellographie definiert genau die Parameter der Phänomene mit der Zuverlässigkeit 99,0-100% für MEOR-7, (98,1-100% für MEOR-5 und 85-100% für frühere Versionen der Mellographen), dass Kriterium der Angemessenheit überschreitet 96,3 %, in hochkomplexen Systemen – 97,1% und erfüllt die strengen wissenschaftlichen Anforderungen. Mellographie löst das Problem des Übertritts aus der linearen Zeit in das Zeitvolumen des Universums, welches die Ursache und Wirkung enthält. Die Mell-Messungen haben einen gemeinsamen Maßstab in dem Volumen der Galaxie. Die technischen Merkmale der letzten veröffentlichte Version von Mellograph spricht für sich selbst: http://influx-alta.ru/onto/23-supertechnologies-de-linformation-acquis.html
Mellographie überschreitet ein Dutzende Male Pre-Mell-Technologie in der Genauigkeit und in dem Informationszugriff. Möglich wurde dies durch das Erkennen bisher unbekannter Sektoren des Forschungsbereichs. Auch vor 10 Jahren waren für Mellographie 95% der Information verfügbar, und für Pre-Mell-Technologien - 17%. Der Vorteil ist hierbei nicht arithmetisch, sondern ontologisch 220 Mal! Profil des Mellographs - identifiziert alle Eigenschaften von Objekten. Mellograph liefert Information in logischen Symbolen oder digitalen Codes der Axiomatic.
Alle Supertechnologien, einschließlich Mellograph, braucht keine Pre-Mell-Technologie (Computer, Telefon, Transputer etc.), weil sie nicht auf Zirkular– und Quantität Prinzip basieren, sondern auf Radial- und Ontologisches Prinzip, und haben ein nahezu unbegrenztes Potenzial von Anwendung. Im Betrieb erwärmt sich Mellograph auf eine max. Temperatur von 32 Grad und benötigt keine Kühlung (wenn man da kein Eis kocht). Während sich ein Supercomputer auf über 700 Grad Celsius überhitzt.


Luis Ortega

Luis Ortega (geb. als Eddy Mosiev) wurde am 23. September 1937 (nach anderen Quellen 1. Oktober 1937) in Valencia (nach anderen Quellen - in Murcia) geboren. Er verlor seine Eltern in den Ruinen des Krieges, er zog von Land zu Land bis er von einer Familie eines mazedonischen Ingenieurs adoptiert wurde und von diesen gefördert und unterstützt wurde. Er erhielt privat philosophische Bildung. Diese ermöglichte es ihm gründlich die Geschichte des Wissens zu studieren, besonders im Bezug auf die Wahrheit von Aussagen, anstatt die historische Vielfalt. Er wurde im Sinne von Emblematik, Symbology und Struktur des Bewußtseins erzogen. Zur gleichen Zeit brachten ihm seine Leistungen in Malerei und Grafik internationalen Ruhm.
Akademiker Luis Ortega - der universelle Denker, war dazu bestimmt in einer ontologischen Synthese das große Wissensspektrum zu verbinden, eine grundlegende Entdeckung von Mellon führte zur Schaffung des Mellographen – Geräte, die Zugang zu fast allen Klassen der Informationsbank des Universums schafften.
Die harmonische Entwicklung der Begabung von Ortega führte zu einer Vielzahl von Berufen. Biografen haben 37 Berufe gezählt, Z.B.: Philosoph, Künstler und Dichter, ein geschickter Ingenieur, Designer von Druckmaschinen und technische Geräte, Gravuren auf Metall Meister ... Er baute selber die Mechanik und Batterien von Mellograph, unvergleichlich und beispiellos in der Geschichte. Zurück im Jahr 1974 schuf er Zeichnungen der vier Arbeitsmodellen für  „Moderatoren“, einer von ihnen von ihm hergestellt. Ortega besitzt enzyklopädisches Wissen. Von Freunden Don Luis genannt, suchte er selbst nie das Rampenlicht und akzentuierte nie seine Dienste.
Trotz der Zurückgezogenheit und kontinuierliche kreative Arbeit, wurde Don Luis anerkannt. Er war Akademiemitglied der Accademia di Belle Arti (Florenz), Hofdichter, Akademiemitglied der Akademie der Künste der UdSSR, Akademiemitglied der Philosophie (USA), ein Mitglied der Union der Künstler der UdSSR, Mitglied der UN-Jury, Leiter der Kommission "der modernen Medizin". Er besitzt viele Werke auf Symbology, Mellography, ontologische Axiomatik, repräsentative Systeme, Struktur der Intuition, Prosphatology, Theorie der künstlerischen Strukturen, das System der Kategorien, die Hierarchie der Funktionen des Bewußtseins, usw. Ortega Stiftung hat die größte Sammlung von okkultistische Manuskripten der Welt, deshalb wurde Don Luis manchmal scherzhaft als der Oberste Magier der Erde bezeichnet.
Ortega war auch der Illustrator von mehr als 70 Werke von sowjetischen und russischen Autoren. Seine Illustrationen zu den Gedichten von A.S. Puschkin erhielt eine internationale Auszeichnung. Kunstwerke Don Luis sind in 106 Museen und 300 privaten Sammlungen in 30 Ländern. Und im Jahr 1993, erhielt Luis Ortega einen Literaturpreis für ein Buch seiner Gedichte in russischer Sprache "Der Tag des Stilles". Er war auch für den Nobelpreis für Literatur nominiert.
Als Persönlichkeit des öffentlichen Lebens (General Berater Ortega-Stiftung) und Lehrer (Leiter aller Forschungen der Stiftung), Don Luis hat Dutzende  von Vorträgen in verschiedenen Ländern und die Fachvorträge für seine Lehrlinge gehalten. Akademiemitglied Ortega hat philosophische und technologische Lösung der Natur des Erkenntniss und seiner Zuverlässigkeit findet gelungen, und sogar die Struktur der Wahrheitsbedingungen, im Prozess Mellographierung auf Supertechnologien Maschinen verkörpert. Seine "Prosphatologie", "Summe der Mellographie" und "Symbologie des Bewusstseins" waren der Höhepunkt der Erkenntnistheorie.
"Ortegas Kunst ist autark an seiner Universalität. Dem Erreichen und Erkennen ist sie nur auf sich selbst verpflichtet. Es gehört nicht zu einer bestimmten nationalen Kultur, aber zur verfeinerten Intrakultur Europas ". - Prof. Juan Aragon, Paris.
"Don Luis - einer der drei brillanten Spanier, die die Spitze der Gravur Kunst erreichten, neben Goya und Picasso. Seine Leistungen sind das letzte Wort in Perfektion und Raffinesse im Panorama der Welt der Grafik." - Akad. Xavier de Salas, Präsident des Patronats des Prado, Madrid.
Luis Ortega starb am 2. April 2012. Sein Grab befindet sich in Moskau am Troekurov Friedhof.
Im Jahr 1981 leitete er die Internationale Stiftung Luis Ortega (Fundación Luis Ortega, Inc.) - philanthropische Inkorporation, die ihre Aktivitäten auf die Ideen der Aufklärung baut. Die Stiftung unterstützt die internationalen Programme für Kultur und philosophischen Forschungen und ist in 9 Ländern, darunter Russland tätig.


SCHULE ORTEGA

Die wissenschaftliche Schule Ortega besteht aus Lehrlingen des spanischen Philosophen Luis Ortega und seinen Anhängern in verschiedenen Ländern. Als Lehrlinge des Ortegas anerkannte man nur personliche Lehrlinge, aber keine Anhänger. Die SCHULE ORTEGA enthält die Doktrine, Entdeckungen und Technologien von Akademiemitgliedern Ortegas und seinen Lehrlingen, Gesetzbücher der Intrakultur, die Kataloge der ontologischen Forschungen. Die Stiftung der Schule enthält das General Kategoriensystem, den Mellograph Ortegas, die Prosphatologie, die Zeta EpsilonTechnologie und Synolon.
Die Schule Ortega konzentriert in RAY+MUNDO - das ist das Europäische Zentrum der integralen Forschungen, und anderer Zentren der Stiftung Ortega. Fast alle Wissenschaftler der Stiftung sind Europäer. Die Schule ist unter der Vormundschaft der Stiftung, des Panphilosophischen Weltbundes  und durch internationales Recht geschützt.
Spezieller Sicherheitsdienst, ist ein Teil des philosophischen Ordens von Prof. Gallanis. Dieser ehemalige Lehrling des Akademikers Ortegas warnt 4 Wochen vorher über bedrohende persönliche Indikatoren und Ereignisse. Diese Überwachung überprüft: Zustand der Gesundheit, Gefahr jeglicher Art, unabhängig vom Zeitpunkt der Ereignisse und die Art und Intensität der Bedrohungen. Der Sicherheitsdienst des Ordens schützt etwa 30 bedeutende Gelehrte und Führer sowie Kulturstätten von Weltbedeutung, und hat noch nie einen Fehler gemacht!
Panphilosophische Weltbund vereint 11 internationale Organisationen und Wissenschaftszentren in verschieden Ländern, schützt Supertechnologie und glaubt, dass heute nur fünf Länder, welche ständig das internationale Recht befolgen, würdig sind für die Förderung der Supertechnologien. Wissenschaftspotenzial, strenge Moral und einer Bilanzsumme von EUR 320 Milliarden erlauben der Allianz in der Forschung zu dominieren und die Unabhängigkeit der Wissenschaftler zu schützen. Eine Ethikkommission reguliert  effektiv eine ausgewogene Verteilung von Präferenzen und die Bedeutung der Forschung.
Die Ortega Stiftung im Einklang mit der internationalen Praxis des Rechts: 1) registriert geistiges Eigentum, 2) schützt das kreative Geheimnis, 3) ist nicht verantwortlich für die Ergebnisse der persönlichen Forschung von Wissenschaftler und für deren Ergebnisse und der Verwendung registrierter Informationen.
Die Schule erkennt dem wissenschaftlichen Raum der ganzen Erfahrung der Menschheit, erlaubt positiv Forschung jeder Doktrin, gestattet jede Forschung und Expertise zuverlässiger und fehlerhafter Hypothesen, deren Wert experimentell überprüft wird, um das Hauptziel des Wissens zu finden - die Wahrheit. Zu diesem Zweck verfügt die Stiftung Ortega über exklusive und führende Supertechnologien der Welt.
Ortega Stiftung diskutiert nicht über Informationsfreiheit und das Recht, dass jeder Wissenschaftler seine Erfolge veröffentlichen oder für geheim erklären kann. Die ausgeschlossene Programme der Stiftung sind: Politik, Religion, Handel, Sport, militärische Forschung und Werbung. Die Ortega Stiftung ist total unabhängig von zwischenstaatlichen internationalen Organisationen, Regierungen, Kapital, Lobby und Druck der nationalen wissenschaftlichen Schulen.
Die Unterschiede zwischen den wissenschaftlichen Eliten in katholischen Ländern und der positivistischen Schulen in der protestantischen Union ist so groß, dass die moderne umstrittene Wissenschaft akzeptable und einheitliche Kriterien der "Wissenschaft" nicht definieren kann. Das, was bei einer Akademie wissenschaftlich ist, ist bei Anderen absolut "unwissenschaftlich". Die bedeutendsten Wissenschaftler werden in diesem Theater des Absurden nicht teilnehmen. Die Gespräche auf der Ebene von Hypothesen und groben Schätzungen - ist veraltete Wissenschaft. Die Schule Ortega verlangt genaue Kenntnis und ontologische Ergebnisse, eher als Bewertung der Präferenzen, weil die Bewertung fast immer unzureichend in der realen Welt ist.
Die philosophische Tradition verbietet übermäßige Offenheit. Und braucht kaum eine Werbung der Weltmarktführer. Supertechnologisches Wissen ist autark.  Der Grad der Beteiligung Supertechnologien in dem modernen Informationsraum (oder eine vollständige Ablehnung der Repräsentation in ihm) wird von den Wissenschaftlern geregelt. Die Forschungen der Stiftung, sind in voller Höhe veröffentlicht, in einem geschlossenen elitär Bulletin „RM“ in einer Auflage von 14 Exemplaren, die für einige internationalen Organisationen und Regierungen vorgesehen sind. Die Entwicklungen auf dem Gebiet der Zukunftsforschung, Matrixfelder, Symbologie, Energiemanagement von mellographischen Skala usw. - sind geheim. Die philosophische Tradition ist vernünftig.
Die Internationale Stiftung Luis Ortegas hat eine Reihe von neuen Technologien entwickelt, Supertechnologien genannt, darunter fallen:
Zeta Epsilon - ein neues Nicht-Standard-Navigationssystem lokale Suchinformationen, funktionierend mit dem Mellograph Ortegas. Das Verfahren basiert: 1) auf die philosophischen Postulate die Gesetze der Einheit der Mikrowelt und Megawelt; 2) die Gesetze der Philosophie von modaler Information über die Feld Matrix, die Informationen Kontinuum des Universums und fraktale Analogie, dass die moderne Physik bestätigt; 3) Das Konzept der linguistischen Genetik, über die Wechselwirkung den Bewusstsein mit den mentalen Strukturen von DNS und RNS.
MELL - neue, der Wissenschaft unbekannt Art von permanenter unbegrenzt Kommunikation, dass die Wissenschaftler auf die absolute Freiheit der Forschung innerhalb der Galaxy und die vollständige Schließung der Beobachtung anderer. Eigendiagnose, ständige Kontrolle und kollektives Eigentum sind unverletzlich.
Sinolon - ein Mellonapparat der M-Biocode Suche auf holographische Prisma Methode. Er funktioniert im System: Mellograph + System Zeta Epsilon + Sinolon. Die am weitesten entwickelten Tracking-Satelliten erfassen die Objekte auf der Erde von 652 Millimetern und ein Mellonsystem - in 1 Millimeter.
TORC-5γM (erstellt von einem der Mitglieder den Panphilosophische Weltbund) - das Gerät der spezifische Energie, das interagiert mit den Energien der Mikrowelt auf dem Niveau der Übersynthese des Kerns. Die ersten Modelle von TORC erwiesen die Wirksamkeit der Vorrichtung von 1998. Es geht um einen hundert prozentigen Erfolge in der Medizin. Bewährte Heilwirkung des Kontakttyp, der die volle Kapazität in zwei Stunden erreichte, und der Entfernt-Typ (Rom - Montreal, Lissabon - Buenos Aires). TORC erkennt die Gefahr vorher, kann ihre Intensität bewerten und Möglichkeiten zur Vermeidung von Gefahren finden.
Supertechnologien basieren auf der Kenntnis der Tradition, werden teilweise und indirekt von der Quantenphysik bestätigt, und von den wichtigsten - 8 Entdeckungen bis 1997 und 12 Entdeckungen in den nachherigen Jahren (begangen innerhalb Westeuropa) bewiesen.
Laboratorien von Ortegas Stiftung besitzen einen vollen Zyklus von Supertechnologien. Wissenschaftler der Stiftung können die wichtigsten Themen des Tages erkunden, einschließlich die, die für Wissenschaft entweder nicht verfügbar sind, oder als Probleme die keine Lösungen haben anerkannt sind.
Ortegas Stiftung - der Weltmarktführer in Bezug auf Genauigkeit und Forschung vor allen Ländern seit dem Jahr 2000. Supertechnologien in 4 Jahre (2000-2004) erhöhen den Umfang der Wissenschaftsforschung  um 170% weltweit und die durchschnittliche Genauigkeit von Forschungen um 67% bis 99,0%. Durch die Supertechnologien wurden Zeitaufwand und die finanziellen Kosten drastisch gesenkt. Äußerst beeindruckend, Ausbau des Forschungspanoramas: es wurde auf 30 Mal erhöht!
Während des Zeitraums 2000-2004 hat die Ortegas Stiftung 115 große Forschungen im Rahmen der Megaprojekte durchgeführt. Diese hochkomplexen Forschungen waren 29% (im Jahr 2006 bereits 33%) der gesamten Weltwissenschaft, das deutlich mehr als der Anteil der USA (9,1%), Japan (8,9%) und Deutschland (8,3%). Im RAY+MUNDO (Integral Forschungscenter an der Ortega Stiftung) wird eigenes  Know-how von Weltklasse 99,9% benutzt.
Supertechnologien der Ortegas Stiftung zeigen in der Praxis die hervorragenden Ergebnisse:
Den Blutdruck parametrisiert man mit den Supertechnologien zuverlässig und mit einer Genauigkeit von mindestens 99,5% mit der Sieben-Tage-Überwachung um das klarste Bild von Gesundheitszustand zu erhalten. In dringenden Fällen ist die Blutdruckmessung für 40 Sekunden mit hoher Genauigkeit und dreifacher Überprüfung von Ergebnissen möglich.
Die Diagnose auf der Formel S.M.-E.N. erlaubt es in einen einzelnen Test den Patienten auf schweren Krankheiten zu untersuchen, um den Grad der Bedrohung festzustellen und die Behandlung zu bestimmen. Testgenauigkeit ist absolut. Privilegierte Person bevorzugen Mellon-Testierung ihre Gesundheit. Für jeden Test wird ausreichend genetisches Material benötigt. Mellograph Ortega registriert die Probe an prismatischen G-F-Code oder genetisches Material in einem Abstand von 0 bis 30 Tausend Kilometer ohne Verlust an Genauigkeit.
Es wurde Indice de Tromboformacion eröffnet - Index der Thrombuserzeugung. Auf diese Zahl klassifiziert und diagnostiziert man alle Krankheiten, die Thrombus provozierten. So ermittelt man eine Norm und wählt die Behandlungen aus.
Das Phänomen der historisch allmählichen Verringerung des Luftdrucks auf dem Planeten, mit genau definierten Amplitude, wurde von die Schule Ortega im Jahr 2003 (Juli) erkannt und im Jahr 2004 in die Forschung aufgenommen. Die durchschnittlichen jährlichen Werte des Atmosphärendrucks auf dem Planeten im Jahr 2000 vor Christus registriert: 751,1, 1000 vor Christus: 750,2, um die Wende unserer Zeit: 749,8 im Jahre 1000: 749,4, im Jahr 2000: 749,1.
Eine interessante Nachricht von Prof. Galanis über die Entwicklung in der Zukunft der vollen Energiepotenzialen bis etwa 2023 und die globale Nutzung dieser bis 2031 (erwartet die Welt eine neue Energieumverteilung? Werden die Kohlewasserstoffe ausgehen? - Notiz von Kompilator). Es gibt beispielgebende Information über einen universellen Energieträger aus dem Jahre 1723, der von Neidern zerstört wurde und historisch verschwand.
Das US-Außenministerium schätzte die Stärke der Kosovo-Befreiungsarmee (vor dem NATO-Jugoslawien Konflikt) auf 13-17 tausend Separatisten. Ortega Stiftung beauftragte die Forschung seiner argentinischen Gruppe. Das Ergebnis: 32 300 Separatisten, dass wurde in 3 Monaten glänzend bestätigt. NATO-Experten beurteilten den Schaden in Jugoslawien auf $6,5 Milliarden. Die Daten der Ortega Stiftung waren $33,7 Milliarden, dass bestätigte nach 4 Monaten der gemeinsamen Ausschuss in Belgrad.
Herausragende Wissenschaftler befürworten Supertechnologien und ihre Fähigkeit zu 98-99%. Die Präsidenten der Akademien der Wissenschaften - zu 97-98%. Die Leiter der internationalen Organisationen, Ländern, Religionen – zu 93-97%. Dogmatische Wissenschaftler billigen Supertechnologien und ihre Fähigkeiten durchschnittlich zu 32%. Beamte-Karrieristen – zu 19%.
Verständnis von der wesentlichen Überlegenheit impliziert nicht die Vernachlässigung der bekannten Methoden, nicht die Ideen über Mellographie als Methode ohne Einschränkung, nicht den Wunsch die Untersuchung unbedeutender Problemen auf sich selbst zu nehmen, nicht die Verantwortung für die Überprüfung der fehlerhaften Theorien.
Mellographie vorsätzlich begrenzt: grundsätzliche totale Undurchlässigkeit von Ontologie; mit der Ausnahme von besonderen Themen jenseits der menschlichen Kompetenz; der Ausnahme aus Programmen die egoistischen Zwecken dienen; der Abschirmung von Informationen (z.B.: repressive Regierungen, aggressive Organisationen und Pseudo-Forschungszentren).
Die Grundlagenforschungen richten sich auf die Entschleierung von genauen Informationen, Merkmale der komplexen und überkomplexen Systeme. Als Wichtigstes anerkannte man die Definition der Kategorien, Hierarchien und der Axiomatic von Systemen.
Die wichtigsten Probleme, die heute vor Supertechnologien stehen - ist die Entstehung der Energie, morphologischen Matrizen (Codes von Form-Entstehungen), Projektionen von geschlossenen Codes der organischen Vitalität, die Prinzipien von Wellen des Lebens im Universum zu öffnen.
Ziel von Supertechnologien ist es künstliche Zivilisationsnormen zu schaffen, aber nicht die Leidenschaft des Menschen für die Erforschung der Welt und sein Recht auf Kenntnis der Wahrheit zu unterdrücken. Die Wissenschaft sollte in Richtung Harmonie von Bewusstsein der menschlichen Art verändert werden.
Am 15-17. September 2010 auf dem Symposium von Panphilosophische Weltbund wurde unter  Präsident Dr. Bernhard Wagner das INSTITUTE SUPERTECHNOLOGIE-I etabliert. Als Technopolis kann es auf die praktische Perfektion folgender Methoden gebracht werden, welche wichtig für die Umwelt sind:
1. Rehabilitation der Atmosphäre und Kontamination auf dem Land und im Wasser von langlebigen Radionukliden, - bis zur vollständigen Wiederherstellung der Biota.
2. Neutralisierung von chemischen Waffen - auch entfernt und vollständig.
3. Neutralisierung der Abfälle aus Kernkraftwerken und die Umwandlung von Abfall in harmlose Substanzen.
4. Mellonforschungen von Schädlichkeit und Gefährlichkeit der radioaktiven Stoffe, medizinische Beurteilung der Auswirkungen auf die verschiedenen Rassen von Menschen.
5. Sanierung von Boden und Wasserressourcen zu den Indikatoren der Norm mit der Mellonforschungen.
6. Fernbehandlung von Patienten, einschließlich der Astronauten im Weltraum.
7. Die genauen Eigenschaften der Atomtests in der Vergangenheit bis heute.
8. Fern und vorgreifende Überwachung der Sicherheit von AKW und damit verbundenen technischen Objekte.
9. Überwachungsschutz von Kernanlagen gegen Naturkatastrophen, sowie von der Technologie "Fernneutralisierung von Kernwaffen oder Kernkraftwerken des Gegners" (die Technologie wird in mehreren Ländern entwickelt, ist aber noch nicht gelungen).


Original:
http://switch2012.livejournal.com/23708.html
http://switch2012.livejournal.com/23375.html

Quelle: influx-alta.ru

Fortsetzung kommt...

Мать Тереза – один из наиболее известных церковных деятелей XX века. Ее имя давно стало символом добра и помощи ближнему. Но до сих пор продолжаются споры: кто она – почти святая или представитель самого реакционного консерватизма и унылого религиозного мракобесия? Разбираемся.
1. Имя нарицательное
Имя матери Терезы давно стало нарицательным. Сегодня оно свидетельствует о любви и помощи ближнему, о готовности откликнуться на чужую беду, поступившись даже собственными интересами. Чего стоит ироническое: «ты что, мать Тереза, что ли?» Сам язык сохранил память о матери Терезе. Но чем же конкретно она знаменита?
С детства Агнес Гондже Бояджиу мечтала помогать бедным. В 18 она отправилась в Ирландию, где стала послушницей ордена «Ирландские сестры Лорето». Во время принятия пострига Агнес была наречена Терезой – в честь известной святой Терезы из Лизьё.
Через несколько лет орден направил Терезу в Калькутту, где она стала одной из преподавательниц в школе при монастыре. Только в 1946 году Тереза получила разрешение покинуть монастырь и помогать бедным, живя среди них, и спустя два года основала конгрегацию «Сёстры Миссионерки Любви».
Именно с деятельностью этой организации связывают основные заслуги матери Терезы. В ее рамках сначала в Индии, а потом и по всему миру создавались приюты, больницы, хосписы, школы для сирот. При жизни Терезы было создано несколько сотен организаций для помощи нуждающимся более чем в 100 странах мира. В 2005 году «Сёстры Миссионерки Любви» насчитывали уже почти пять тысяч монахинь и более 700 обителей в 121 стране мира.
2. Нобелевский лауреат
За свою благотворительную деятельность мать Тереза была удостоена множества наград: от Высшей государственной награды Индии и Премии за прогресс в религии до самой престижной – Нобелевской премии мира. Ее монахиня получила в 1979 году с формулировкой: «Как утверждающая мир в самой важной сфере, защищая неприкосновенность человеческого достоинства».
Мать Тереза – одна из 16 женщин, получивших Нобелевскую премию мира. В Албании, где родилась мать Тереза, в ее честь назван аэропорт, а в Индии даже ходит монета с ее изображением.
3. Пацифист
Мать Тереза – один из немногих представителей консервативного мышления, кому удалось стать лицом пацифизма. В этом смысле ее деятельность парадоксальным образом совпала с чаяниями массовых молодежных движений середины XX века. В деле пацифизма дети цветов и мать Тереза думали в одну сторону.
Например, известные «парадоксальные заповеди», написанные 19-летним студентом Гарварда Кентом Кейтом в 1968 году, до сих пор часто приписываются матери Терезе.
1. Люди часто нелогичны, неразумны, самолюбивы.
Всё равно люби их.
2. Если ты делаешь добро, тебя обвинят в скрытом эгоизме.
Всё равно делай добро.
3. Если ты добьёшься успеха, то наживёшь фальшивых друзей и настоящих врагов.
Всё равно добивайся успеха.
4. Добро, которое ты сделаешь сегодня, завтра же могут забыть.
Всё равно делай добро.
5. Честность и откровенность делают тебя беззащитным.
Всё равно будь честным и откровенным.
6. В твоей великой голове могут быть великие идеи, но её может легко раскроить топором любой безмозглый глупец.
Всё равно мысли масштабно.
7. Людей умиляют маленькие собачки, но тянут их за собой большие собаки.
Всё равно не давай в обиду даже мосек.
8. То, что ты строил годами, могут разрушить в одну ночь.
Всё равно строй.
9. Людям и вправду нужна помощь, но, если ты протянешь им руку помощи, они могут её укусить.
Всё равно помогай людям.
10. Ты сделаешь всё, что можешь, и получишь в зубы.
Всё равно делай всё, что можешь.
На самом же деле напечатанный в студенческой газете текст быстро обрел популярность, а когда попал в руки к Терезе, она сделала из него плакат на стене детского дома в Калькутте.
Позднее благодаря стараниям журналистов появилась путаница с авторством. Самые же известные слова Терезы звучат так: «Я никогда не пойду на митинг против войны, но обязательно пойду на митинг за мир».
4. Святая против
Мать Тереза стала одним из самых узнаваемых лиц католицизма в XX веке. Благотворительная и общественная деятельность обеспечили ей повсеместную узнаваемость и громкую репутацию. Пожалуй, она вполне могла бы побороться с самим Папой Римским, если бы на Святой Престол можно было взойти путем демократических выборов.
Монахиня создала одну из самых масштабных и влиятельных католических организаций, которая продолжает свою деятельность и сегодня. Кроме того, «Сёстры Миссионерки Любви» – единственный католический орден, который был основан в XX веке. В 2003 году, спустя шесть лет после смерти, мать Тереза была причислена Католической церковью к лику блаженных.
Несмотря на то, что мать Тереза отдала свою жизнь во имя помощи ближнему, ее деятельность была далеко не так однозначна. Например, с образом матери Терезы была связана массовая информационная кампания против абортов и разводов, против средств и методов по ограничению рождаемости.
Причем монахиня не просто выступала против абортов, но считала их самой большой угрозой для мира во всем мире (о чем говорила в своей нобелевской речи). Стало быть, даже опаснее, чем растущее социально-экономическое неравенство и угроза дальнейшего распространения и применения ядерного оружия.
А СПИД монахиня назвала «справедливым возмездием за неправильное сексуальное поведение». В общем, она полностью разделяла самые реакционные и консервативные взгляды на общество.
Психолог из Университета Монреаля Серж Ларивье, занимающийся исследованием жизни монахини, утверждал, что образ «святой» для Терезы был создан в 1968 году журналистом ВВС Малкольмом Маггериджем, который поддерживал запрет на аборты, и увидел в лице матери Терезы отличный рекламный ход для продвижения этого запрета.
5. Финансовый воротила
Другим моментом критики матери Терезы стали обвинения в финансовой непрозрачности ее организации. Канадские исследователи, изучив более 500 документов о деятельности монахини, утверждают, что огромные денежные потоки, проходившие через фонд матери Терезы, не получили ясного и прозрачного отражения в банковских документах: не всегда ясно, сколько собиралось денег, кто их жертвовал, и как эти деньги тратились.
Еще в 1998 году обвинения в непрозрачности денежных потоков фонда озвучивал немецкий журнал Stern, заявивший, что в 1991 году лишь 7% пожертвований было потрачено непосредственно на благотворительность.
6. Проповедь вместо медицины
Существуют свидетельства врачей, критикующих Терезу за то, что уход за больными в ее приютах был налажен плохо: ужасные условия, скудное питание, нехватка болеутоляющих, а со смертельными больными рядом могли лежать люди, чье спасение было возможно в случае оказания надлежащей медицинской помощи.
В частности, об этом писал редактор медицинского журнала Роберт Фокс, отмечая что фонд матери Терезы привлекает множество волонтеров, но среди них почти нет врачей. Фокс ставил под сомнение, что организация матери Терезы способна оказывать качественную и современную медицинскую помощь.
К этой критике обычно присовокупляют высказывание Терезы, которое приводит журналист Кристофер Хитченс: «Есть что-то прекрасное в созерцании того, как нищие несут свое бремя, страдая подобно Христу. Эти страдания обогащают мир».
Получается, принимая боль и страдания как необходимое бремя этого мира, мать Тереза и целью своей деятельности видела не столько посильную помощь больным и нуждающимся в этом мире, сколько приведение их ко Христу. То есть в первую очередь мать Тереза была миссионером и проповедником, оказание же медицинской помощи никогда не было приоритетом в её деятельности. Фокс утверждал, что фонд Терезы больше занимается имитацией здравоохранения, нежели реальной помощью больным.
7. Друг проходимцев и диктаторов
И еще одним камнем в огород матери Терезы является ее связь с сомнительными политическими деятелями и бизнесменами. Монахиня поддерживала отношения с Жан-Клодом Дювалье – диктатором, который 15 лет бессменно правил Гаити, продолжая политику своего отца, ответственного за массовые репрессии.
Из его рук мать Тереза получила орден Легиона Славы и более миллиона долларов. Она публично называла режим Дювалье дружественным по отношению к бедным слоям населения.
В 1990 году Тереза возложила венок на могилу албанского коммунистического диктатора Энвера Ходжи. Некоторые приписывают Терезе даже связь с ультраправой католической частью вооруженного движения контрас в Никарагуа, чья деятельность носила диверсионно-террористический характер.
Кроме того, Тереза принимала пожертвования от миллиардеров с сомнительной репутацией, например, от газетного магната Роберта Максвелла.
Самый громкий случай – дружба матери Терезы с финансистом Чарльзом Китингом, который был признан виновным в мошенничестве. Он пожертвовал 1,25 млн долларов на нужды фонда матери Терезы.
Во время процесса над мошенником Тереза, нисколько не смутившаяся незаконным происхождением пожертвованных ей средств, написала в суд письмо с просьбой помиловать Китинга. На ответную просьбу прокурора вернуть украденные Китингом деньги монахиня не ответила.

Источник:
http://april-knows.ru/kartoteka/mat_tereza_svyataya_i_predpriimchivaya/

Молитва A.M.O.R.C.



Бог моего сердца, Бог моего понимания,
В тишине дня, который настает,
Я пришел просить тебя мира, мудрости и силы.
Сегодня, я прошу умения смотреть на мир глазами, полными любви.
Быть терпеливым, понимающим, добрым и мудрым.
Видеть людей как твоих детей, как ты, мой Бог, видишь их.
Видеть, прежде всего, то хорошее, что есть в каждом из них. Огради мои чувства от раздражения;
Освободи мою речь от вредоносных слов;
Пусть только мысли благословения остаются в моем сознании.
Помоги оставаться добрым и радостным,
Чтобы все те, кто приближается к мне чувствовали твое присутствие.
Покрой меня своей красотой, Бог сердца моего,
Чтобы на протяжении всего этого дня, я был открыт для тебя.
Да будет так!

Одна из молитв Ордена Розы+Креста

Profile

ЙУРа
switch2012
Й У Ра автор

Latest Month

November 2016
S M T W T F S
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Tags

Syndicate

RSS Atom
Powered by LiveJournal.com
Designed by Akiko Kurono